Wir lieben Lebensmittel

Rhabarber-Kompott

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 250 g Süßkartoffeln
  • 250 g Rhabarber
  • 50 g Aprikosen, getrocknet
  • 225 ml Pflaumensaft

Für die Erdbeeren:

  • 250 g Erdbeeren
  • 0,5 Zitrone, Saft auspressen
  • 0,5 TL abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
  • 0,5 Päckchen Vanillezucker
  • 0,5 Handvoll Melisseblättchen

Für den Joghurt:

  • 125 g Joghurt, stichfest
  • 0,5 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Kokosflocken

Zum Verzieren:

  • 0,5 EL Kokosflocken
  • 0,5 Handvoll Melisseblättchen

Zubereitung

1. Süßkartoffeln schälen. Vom Rhabarber etwa drei Zentimeter vom Blattansatz und einen Zentimeter von den Stielenden entfernen und ungeschält zusammen mit der Süßkartoffel und den Aprikosen in einen Zentimeter kleine Würfelchen schneiden. Alles in einen Topf geben und mit Pflaumensaft 25 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend pürieren.

2. Zwischenzeitlich Erdbeeren in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft, Schale, Vanillezucker und Melisseblättchen vermischen und marinieren lassen.

3. Joghurt bzw. Tofu in eine Schüssel geben und mit dem Vanillezucker und Kokosflocken verrühren.

4. Pro Portion je drei EL der Rhabarbercreme auf einem großen Teller anrichten. Daneben Erdbeersalat und die Joghurt- bzw. Tofucreme anrichten. Mit Kokosflocken und Melisseblättchen verziert servieren.

  • Je Portion: 1373 kJ, 328 kcal, 56 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 7 g Fett, 2,5 mg Cholesterin, 11,3 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept