Wir lieben Lebensmittel

Reisschmarrn

Süßes Hauptgericht mit einem feinen Kompott aus Rhabarber und Erdbeeren.

  • Zubereitungszeit: 75 Min
  • Fertig in: 75 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für das Kompott:

  • 400 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • 50 ml Weißwein, trocken
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke

Für den Schmarrn:

  • 250 g Milchreis
  • 80 g Zucker
  • etwas unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 1 Prise Salz
  • 1 Liter Milch
  • 3 Eier
  • 50 g Butterschmalz

Zum Garnieren:

  • etwas Puderzucker
  • einige Blätter Minze

Zubereitung

1. Für das Kompott den Rhabarber und die Erdbeeren waschen, das Grün von den Erdbeeren abzupfen. Das Obst in 1 cm große Würfel schneiden. 100 ml Wasser, Weißwein und Zucker aufkochen. Das Obst zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten garen lassen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und das Kompott damit binden, aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. Für den Schmarren den Reis mit Zucker, Zitronenschale, Salz und Milch aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 30 Minuten garen. Unter häufigem Umrühren abkühlen lassen.

3. Eier unter den Reis rühren. Etwa die Hälfte des Butterschmalzes in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Reismasse darin glattstreichen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten backen bis der Reiskuchen an den Rändern braun ist und sich vom Pfannenboden lösen lässt.

4. Den Kuchen von der anderen Seite weitere 5 Minuten in der offenen Pfanne backen. Mit dem Pfannenheber in mundgerechte Stücke teilen. Die Stücke bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden etwa 5 Minuten rösten. Den Schmarren im Backofen bei 50 °C warm halten. Die zweite Portion ebenso backen. Den Schmarren anrichten, mit Puderzucker besieben und mit der Minze garnieren und servieren. Das Kompott dazu reichen.

  • Je Portion: 2001 kJ, 478 kcal, 72 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 14 g Fett, 134 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe