Wir lieben Lebensmittel

Rehragout mit Blutorangen

Fruchtiges Ragout vom Reh in Blutorangensaft geschmort.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Rehragout:

  • 800 g Hirsch- oder Rehbraten aus der Keule
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Karotten
  • 80 g Staudensellerie
  • 80 g Lauch
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 g Peperoni, mittelscharf
  • 5 g Ingwer
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 20 g Tomatenmark
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Salbei
  • 4 Blutorangen
  • 400 ml Wildfond
  • 1 TL Speisestärke

Zubereitung

1. Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Karotten schälen und in feine Würfel schneiden. Staudensellerie waschen, putzen und evtl. vorhandene Fäden abziehen, in feine Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. 2 Blutorangen auspressen.

3. Öl in einem Schmortopf erhitzen, das Rehfleisch darin rundherum kräftig anbraten, Gemüse zugeben und 5 Minuten mitbraten, Tomatenmark einrühren. Kräuterzweige einlegen. Orangensaft und Wildfond angießen, aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 70 Minuten schmoren.

4. Blutorangen filetieren. Dafür oben und unten einen Deckel abschneiden. Die Blutorangen auf die Arbeitsfläche stellen, gut festhalten und mit einem kleinen scharfen Messer die Schale von oben nach unten in Segmenten abschneiden. Jeweils zwischen den Trennwänden einschneiden und die Filets herauslösen. Den Saft aus dem an den Häuten verbliebenen Fruchtfleisch über das Ragout pressen.

5. Rehfleisch mit einer Gabel aus der Sauce stechen und beiseite stellen. Die Sauce passieren. In den Topf zurück gießen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und die Sauce damit binden, einige Male aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Das Rehfleisch und die Blutorangenfilets in die Sauce geben, erhitzen.

7. Rehragout anrichten, und servieren.

Tipp: Lust auf Wild? Entdecken Sie dieses köstliche Rezept für Hirschgulasch mit Pilzen, geschmortes Kaninchen, Wildschweinbraten sowie unser Hirschbraten-Rezept !

Beilagentipp:

Dazu passen Stampfkartoffeln, Kartoffelpüree oder Bandnudeln.

  • Je Portion: 1511 kJ, 361 kcal, 12 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß, 14 g Fett, 120 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

EDEKA Produkt aus diesem Rezept