Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ravioli in Salbeibutter - Rezept

zur Rezeptsuche Ravioli selber machen können Sie auch! In unserem Rezept für Ravioli in Salbeibutter erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Handgriffen köstlich gefüllte Nudeln herstellen können.
Zutaten für: 2 Portionen

Für den Teig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 120 g Mehl EDEKA Bio Weizenmehl
  • 30 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Olivenöl EDEKA Bio Natives Olivenöl extra aus Griechenland
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Ricotta EDEKA Ricotta 45% Fett i. Tr.
  • 1 Eigelb
  • 2 Stiele Basilikum
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Für die Salbeibutter:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 4 Stiele Salbei
  • 100 g Butter

1. Für den Ravioliteig Mehl, Hartweizengries, Ei, Eigelbe, Olivenöl und Salz mischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teigkugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

2. Für die Füllung Basilikumblätter fein hacken und gut mit Ricotta und Eigelb verrühren. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Teig in zwei Portionen teilen und nacheinander wie folgt verarbeiten: Dünn ausrollen und mit einem Ausstecher oder kleinen Schälchen Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Kreises 1 TL der Ricotta-Masse geben und die Kreise einklappen, so dass Halbkreise entstehen. Gut aufeinander drücken und darauf achten, dass keine Luft in den Halbkreisen bleibt. Die Ränder leicht mit den Zinken einer Gabel eindrücken.

4. Für die Salbeibutter die Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne anbraten und vom Herd nehmen. Dann in der Pfanne langsam die Butter erhitzen und darin die Salbeiblätter kross braten. Wenn die Butter braun wird, die Pfanne vom Herd nehmen.

5. Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli im siedenden Wasser 2-3 Min. gar ziehen lassen. Wenn die Ravioli nach oben kommen, sind sie fertig. Herausnehmen, in der Salbeibutter schwenken und mit Pinienkernen bestreuen.


Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 1 Stunde 30 Min
Je Portion : 4459 kJ, 1065 kcal, 61,2 g Kohlenhydrate, 33,6 g Eiweiß, 78,7 g Fett, 508 mg Cholesterin, 4,2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Vegetarisch/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste