Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Ramen-Burger - Rezept

zurück Burger aus Ramen-Nudeln und Beef-Patties mit einer Avocado-Mayonnaise serviert.
Zutaten für: 2 Portionen

Für die Nudeln:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 120 g Ramen-Nudeln (japanische Nudel)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei
  • 2 EL Pflanzenöl GUT&GÜNSTIG Pflanzenöl aus Raps

Für die Burger:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Rinderhack
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl

Für die Avocado-Mayonnaise:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Avocado
  • 1 EL Limettensaft
  • 80 g Mayonnaise GUT&GÜNSTIG Delikatess-Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Koriandergrün, fein geschnitten

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Tomate
  • 4 Blätter Kopfsalat
  • 1 Zwiebel

1. Die Ramen-Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Nudeln in eine Schüssel umfüllen. Das Ei in einer Tasse verquirlen, zu den Nudeln geben und untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ei, Salz, Pfeffer und Sojasauce zufügen. Frühlingszwiebeln putzen und fein würfeln, zugeben und alles mit einander verkneten. Aus dem Teig 2 Patties formen.

3. Für die Mayonnaise die Avocado mit einem Messer bis zum Kern einschneiden. Die Fruchthälften gegeneinander drehen, bis sich eine Hälfte abheben lässt. Den Kern herausnehmen, eventuell behutsam mit dem Messer lösen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel lösen und aus der Schale heben. Avocadofruchtfleisch mit dem Limettensaft in einen Mixer füllen und fein pürieren. In eine Schüssel umfüllen. Mayonnaise, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Koriander unterrühren.

4. Tomate waschen, Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Salat waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

5. Mit dem Öl die Dessertringe (à ca. 10 cm Ø) fetten und restliches Öl in einer entsprechend großen beschichteten Pfanne erhitzen. Für die Nudelfladen Dessertringe in die Pfanne stellen, jeweils 1/4 der Nudelmasse hinein geben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Nach etwa der Hälfte der Bratzeit die Ringe entfernen und die Fladen wenden, herausnehmen und warm halten.

6. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Beef-Patties darin von jeder Seite etwa 5 Minuten braten.

7. Je einen Nudel-Fladen auf einen Teller legen, mit dem Salatblatt belegen, Avocado-Mayonnaise darauf verteilen. Beef-Pattie darauf legen. Mit den Tomatenscheiben und den Zwiebelringen belegen. Etwas Avocado-Mayonnaise darauf geben und den zweiten Nudel-Fladen als Deckel darauf legen und servieren.

Entdecken Sie auch unser Rezept für Burger mit Wedges !


EDEKA zuhause Sieb Ø 19 cm:

  • Sehr feines, engmaschiges Siebgewebe
  • Besonders stabil
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Breiter, hochglanzpolierter Rand
  • Mit breitem Ablagebügel für den Topfrand
  • So belastbar, dass selbst schwere Suppenknochen abgegossen werden können, das Siebgewebe verzieht sich nicht

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 3634 kJ, 868 kcal, 55 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 55 g Fett, 291 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ amerikanisch/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste