Wir lieben Lebensmittel

Quitten-Muffins

Muffins mit Quittenwürfeln und Lavendelsahne.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
14 Portionen

Für die Muffins:

  • 380 g Quitten
  • 100 ml Apfelsaft
  • 30 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 75 ml Pflanzenöl
  • 300 g Joghurt, fettarm

Außerdem:

  • 10 g Puderzucker
  • 125 ml Sahne
  • 1 TL Zucker
  • 0,25 TL Lavendelblüten

Zubereitung

1. Die Quitten waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Apfelsaft mit Zucker und 1/2 Vanilleschote aufkochen, Quittenwürfel zugeben und ca. 15-20 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Quitten abkühlen lassen, Vanilleschote entfernen, Mark herauskratzen und zu den Quitten geben.

2. Für den Teig Mehl mit Backpulver und Natron vermengen. Aus der anderen Hälfte der Vanilleschote das Mark herauskratzen. Ei mit Zucker, Vanillemark, Öl und Joghurt verrühren und die abgekühlten Quitten mit der Ei-Masse zur Mehlmischung geben und leicht unterrühren.

3. Teig in die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160°C) ca. 30-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen und auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen.

4. Muffins leicht mit Puderzucker besieben. Sahne mit Zucker steif schlagen. Mit einem Esslöffel je einen Klecks Sahne auf jeden Muffin geben und mit den Lavendelblüten garnieren.

Entdecken Sie weitere Quitten-Rezepte, wie unser Rezept für Quittenmarmelade oder probieren Sie unser leckeres Schokomuffin-Rezept ! Für den Start in den Tag empfehlen wir unsere Frühstücksmuffins!

  • Je Portion: 900 kJ, 215 kcal, 29 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 9 g Fett, 23 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe