Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Quinoa-Buletten - Rezept

zur Rezeptsuche Quinoa-Buletten mit Tomaten-Dip.
Zutaten für: 10 Stück

Für die Quinoa-Buletten:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Quinoa
  • 550 ml Mineralwasser, still GUT&GÜNSTIG Mineralwasser still
  • Meersalz
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, rot
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 2 geh. TL Senf GUT&GÜNSTIG Delikatess-Senf
  • 2 geh. TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Pfeffer, schwarz
  • 3,5 EL Olivenöl

Für den Tomatendip:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 g Tomaten
  • 170 g Soja-Joghurt
  • 3 g getrocknete Tomaten
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Meersalz
  • Pfeffer, schwarz

1. Quinoa in einem feinen Sieb kurz unter Wasser abbrausen. In einem kleinen Topf mit Mineralwasser und ca. ½ TL Meersalz bei starker Hitze ca. 17 Minuten offen kochen, bis das Wasser verkocht ist.

2. Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken.

3. Quinoa mit Senf, Johannisbrotkernmehl, Paprikapulver, Petersilie und Zwiebeln zu einer festen Masse verkneten, kräftig salzen und pfeffern. Falls die Quinoa-Masse etwas zu trocken ist, noch etwas Wasser zugeben.

4. Buletten formen und im heißen Olivenöl bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten, sodass sie leicht Farbe annehmen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5. Für den Dip alle Zutaten im Mixer durchmixen, evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.


Attila Hildmann sagt: „Quinoa am Vortag kochen; so geht die Zubereitung noch schneller. Die richtige Wassermenge beim Mixen des Bulettenteigs ist wichtig: Am besten knetest du den Teig mit den Händen richtig gut durch und fühlst, ob er gut zusammenhält. Das Johannisbrotkernmehl wird erst durch das Kneten aktiviert.“

Rezeptinformationen

Zutaten für: 10 Stück
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Stück : 620 kJ, 148 kcal, 16 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 6 g Fett, 0 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Vegan/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mexikanisch/ mediterran/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste