Wir lieben Lebensmittel

Preiselbeerkuchen

Probieren Sie unseren Preiselbeerkuchen aus Hefeteig, der mit einer Schicht aus süßem Pudding, Marzipan und gehobelten Mandeln zubereitet wird!

  • Zubereitungszeit: 90 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 5 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
15 Portionen

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 20 g Hefe, frisch
  • 125 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 250 g Preiselbeerkonfitüre
  • 50 g Mandeln, gehobelt

Außerdem:

  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit der lauwarmen Milch auflösen. Den Vorteig mit etwas Mehl bestauben. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.

2. Die Butter zerlassen und zum Vorteig geben. Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz zufügen. Von der Mitte aus mit dem Mehl zu einem trockenen Teig verschlagen, bis er glatt ist und sich von der Schüsselwand löst. Erneut zudecken und an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat.

3. Für den Belag das Marzipan auf einer Gemüsereibe grob reiben. Puddingpulver mit 100 ml Milch, Zucker und den Eigelben in einer Schüssel verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen, angerührtes Puddingpulver dazu geben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, das Marzipan unterrühren, Creme abkühlen lassen.

4. Das Backblech fetten. Hefeteig auf dem Blech ausrollen, Rand etwas hochziehen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Preiselbeeren gleichmäßig darauf verteilen, dann die Marzipancreme vorsichtig darüber streichen. Mit den Mandelblättchen bestreuen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 170 Grad) ca. 30-35 Minuten backen.

6. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. In Stücke schneiden, mit dem Puderzucker besieben und anrichten.

Entdecken Sie unsere weiteren Kuchen-Rezepte, wie dieses Eierlikörkuchen, Maulwurfkuchen, Puddingkuchen, Fantakuchen, Selterskuchen oder unser Kalter-Hund-Rezept!

  • Je Portion: 1243 kJ, 297 kcal, 39 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 12 g Fett, 82 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Preiselbeerkuchen-Rezept: Saftiger Obstkuchen mit Hefe

Dieser Kuchen vom Blech ist fast ein Dessert: Süßer Hefeteig belegt mit säuerlichen Preiselbeeren und einer Schicht aus Marzipanpudding bilden eine köstliche Kombination. Probieren Sie unser Rezept für Preiselbeerkuchen aus!

Backen mit Moosbeeren – Preiselbeerkuchen-Rezept

Viele kennen die Preiselbeere, auch Moosbeere genannt, vor allem in Form von Gelee – zum Beispiel als Beilage zu Wildgerichten und Wiener Schnitzel. Wegen ihres hohen Gehaltes an Vitamin C, Benzoe- und Salicylsäure, die auf Lebensmittel konservierend wirken, sind Erzeugnisse aus Preiselbeeren meist gut haltbar. Daher wundert es nicht, dass die kleinen Beeren auch als Kompott und Marmelade beliebt sind.

Leider ist die Verwendung der Früchte mit dem herb-sauren Geschmack für Obst-Kuchen nicht ganz so beliebt – ein Grund mehr unser Preiselbeerkuchen-Rezept nachzubacken: Für unseren Kuchen bereiten Sie einen lockeren Hefeteig zu, bestreichen ihn mit Preiselbeerkonfitüre – Sie können auch frische Preiselbeeren verwenden – und verteilen eine Creme aus Vanillepudding und geriebener Marzipanrohmasse darüber. Den Rührkuchen dann noch mit gehobelten Mandeln bestreuen und eine gute halbe Stunde im Ofen backen – fertig ist ihr köstliches Dessert!


Tipp: Als Blechkuchen eignet sich unser Preiselbeerkuchen auch super für größere Feste!


Preiselbeerkuchen-Rezept: Kuchen mit Marmelade

Wenn Sie frisches Obst zur Hand haben, können Sie die Konfitüre für Ihren Kuchen auch selbst herstellen. Bei unserem Rezept für einen Marmeladenkuchen wird aus Zwetschgen und Erdbeeren eine leckere Marmelade gekocht, die dann zum Backen verwendet werden kann. Selbstverständlich schmeckt unser Kuchen aber auch mit fertiger Marmelade aus dem Glas.


Tipp: Mögen Sie Erdbeeren lieber als Preiselbeeren, finden Sie in unseren Erdbeer-Rezepten viele weitere tolle Backideen. Möchten Sie lieber andere Obstkuchen wie Brombeer-Himbeer-Kuchen, Rübli-Torte oder Rhabarber-Baiser-Kuchen ausprobieren, dann können Sie sich von unseren zahlreichen Kuchen-Rezepten inspirieren lassen – viele davon lassen sich auch mit Preiselbeeren backen.