Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Porridge mit Beeren - Rezept

zurück Brei aus Haferflocken mit frischen Beeren
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Brei:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Haferflocken
  • 800 ml Vollmilch
  • 200 ml Wasser
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 1 Stück Zimt
  • 1 Stück Sternanis
  • 30 g Mandeln EDEKA Mandeln, ganz

Für das Beeren-Topping:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 50 g Himbeeren (alternativ TK-Himbeeren)
  • 50 g Brombeeren
  • 50 g Erdbeeren
  • 50 g Heidelbeeren
  • 20 g schwarze Johannisbeeren, getrocknet
  • 3 EL Ahornsirup EDEKA Bio Ahornsirup

1. Für das Porridge 800ml Milch und 200ml Wasser bei mittlerer Hitze aufkochen. Die Haferflocken, Vanilleschote, Zimtstange und den Sternanis hineingeben. Unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Haferflocken das Milch-Wasser-Gemisch komplett aufgenommen haben und ein zähflüssiger Brei entstanden ist. Sollte der Brei zu trocken geworden sein, etwas Milch untermengen. Die Mandeln grob hacken und unter das fertige Porridge heben.

2. Für das Topping Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und Erdbeeren von Stielen und Grün befreien, abwaschen und auf ein trockenes Tuch geben. Nachdem die Beeren gut abgetropft sind, diese in eine Schale geben und zusammen mit den Johannisbeeren und dem Ahornsirup vermischen. Das fertige Beeren-Topping auf dem Porridge anrichten.

3. Das Porridge warm oder kalt genießen.


Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min

Je Portion : 1482 kJ, 354 kcal, 44 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 13 g Fett, 0 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Vegetarisch/ Brei-Gerichte/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ günstig/ Frühstück & Brunch

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste