Wir lieben Lebensmittel

Persische Kichererbsensuppe

Kichererbsen sind Hauptbestandteil dieser persischen Suppe. Aber beginnen sie mit der Vorbereitung schon am Vortag, da die Erbsen über Nacht einweichen müssen.

  • Zubereitungszeit: 10 Min
  • Fertig in: 13 Stunden 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 250 g Kichererbsen, getrocknet
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken, getrocknet

Zubereitung

1. Die Kichererbsen in Wasser über Nacht einweichen.

2. Am nächsten Tag abgießen, abbrausen und erneut mit ca. 1,5 l Wasser bedeckt in einem Topf aufkochen lassen.

3. Den Knoblauch schälen und halbieren. Zu den Bohnen geben und etwa 1 Stunde unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Dann 2 EL Olivenöl und Zitronensaft ergänzen, mit Salz, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Pfeffer würzen und die Suppe cremig pürieren.

4. Nach Bedarf noch etwas Wasser ergänzen. In Schälchen füllen, mit dem übrigen Öl beträufeln und mit Kreuzkümmel und Chili bestreut servieren.

  • Je Portion: 1403 kJ, 335 kcal, 29,3 g Kohlenhydrate, 11,9 g Eiweiß, 18,7 g Fett, 0,1 mg Cholesterin, 9,8 g Ballaststoffe