Wir lieben Lebensmittel

Pasta-Salat

Probieren Sie unseren Pasta-Salat mit Fusilloni, Ziegenfrischkäse, Avocado, gerösteter Roter Bete, knusprigen Kürbiskernen & einer frischen Basilikum-Vinaigrette.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 70 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Salat:

  • 400 g Fusilloni Pasta
  • 4 kleine Rote Bete, frisch
  • 1 Paprika, gelb
  • 1 Avocado
  • 1 Zucchini, grün
  • 50 g frischer Babyspinat
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 30 g Kürbiskerne
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz

Für die Basilikum-Vinaigrette:

  • 1 Bund Basilikum
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer

Außerdem:

  • Pürierstab

Zubereitung

Für die Vinaigrette:

Für die Vinaigrette alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Salat:

1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Bete schälen, vierteln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln, mit 1/2 TL Salz bestreuen und mit den Händen kurz vermischen. Dann im Ofen für 30-40 Minuten rösten bis die Bete weich und gut gebräunt ist.

2. Die Zucchini vierteln, die Kerne entfernen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke mit 2 EL Olivenöl und 1/2 TL Salz vermischen und nach 20 Minuten zur Bete in den Ofen geben und ebenfalls rösten.

3. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett einige Minuten anrösten. Dabei darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden.

4. Die Pasta nach Packungsanweisung bissfest garen. Dann abgießen und in eine große Schüssel geben. Den Ziegenkäse darüber bröseln und mit 2-3 EL der Vinaigrette gut vermischen.

5. Die Paprika in kleine Stücke schneiden und mit zu den Nudeln geben.

6. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und in Streifen schneiden

7. Die Bete aus dem Ofen holen und ebenfalls zu den Nudeln in die Schüssel geben.

8. Dann den Babyspinat dazu geben und alles mit einigen EL Vinaigrette beträufeln und gut vermischen.

9. Den Salat auf Tellern anrichten und mit den Kürbiskernen bestreuen.

Tipp: Probieren Sie auch Kathis orientalischen Blumenkohlsalat!

  • Je Portion: 3182 kJ, 760 kcal, 84,5 g Kohlenhydrate, 21,2 g Eiweiß, 37,1 g Fett, 15,5 mg Cholesterin, 11,8 g Ballaststoffe

Nudeln mit gerösteter Bete & Ziegenkäse – Pasta-Salat-Rezept

Mit würzigem Ziegenkäse, Roter Bete, frischem Spinat, Avocado, Paprika und Kürbiskernen zaubern Sie mit unserem Pasta-Salat-Rezept ganz einfach einen leckeren Fusilloni-Salat auf Ihren Esstisch. Probieren Sie es aus!

Pasta-Salat-Rezept: vegetarischer Nudelsalat mit Fusilloni

Geröstete Rote Bete aus dem Ofen wird zusammen mit frischem Ziegenkäse, Babyspinat und Paprika sowie al dente gekochten Fusilloni – großen Spiralnudeln – zu einem leckeren Sommersalat. Die Vinaigrette aus frischem Basilikum, Knoblauch, Essig und Zitronensaft rundet unseren Pasta-Salat perfekt ab. Angebräunte Kürbiskerne sorgen zudem für den gewünschten Knusper-Effekt.


Tipp: Da spiralförmige Nudeln aufgrund ihrer Form besonders viel Soße aufnehmen können, eignen sie sich – wie in unserem Spirelli-Salat-Rezept – ausgesprochen gut für Salate. Neben Fusilloni können Sie natürlich auch andere Spiralnudeln wie Fusilli, Eliche, Girandole, Torchietti oder kurze Fusilli Bucati verwenden. Letztere sind in der Mitte hohl und ähnlich einer Spaghetti auch als lange Nudel (Fusilli Bucati lunghi) erhältlich.


Pasta-Salat vegan zubereiten

Für eine vegane Variante unseres Pasta-Salats mit Fusilloni – ohne Ei – können Sie den Ziegenkäse ganz einfach weglassen oder unseren Nudelsalat mit Mandelmus ausprobieren: der feine Salat, dem Sie Tomaten, Paprika, Spitzkohl und Koriander hinzugeben, wird mit Mandelmus und gerösteten Erdnüssen veredelt und ist in einer halben Stunde fertig.


Tipp: Wenn Sie nicht nur Nudeln servieren möchten, probieren Sie für Ihre nächste Grillparty neben veganem Nudelsalat auch unseren veganen Kartoffelsalat mit Dill.


Pasta-Salat mit Rucola, Fleisch, Pesto und Mozzarella

Um einen Nudelsalat besonders deftig zuzubereiten, können Sie Ihren Salat mit verschiedenen Wurst und Schinkensorten verfeinern. Sowohl Bierschinken als auch Lyoner, Fleischwurst, Parma-Schinken oder gebratenes Hähnchen passen hervorragend zu Nudeln.


Nudelsalat mit Mozzarella – Pasta-Salat-Rezepte

Besonders gut zu Nudelsalaten passt zudem Mozzarella: Der italienische Weichkäse lässt sich sehr gut mit verschiedenen Gemüsesorten kombinieren und trägt zum Beispiel als Zutat unseres Pasta-Salats mit Rucola, bei dem Sie auch Oliven, Cocktailtomaten, Nudeln und frischem Basilikum verwenden, zu einem leckeren Salat bei. Auch unser italienischer Nudelsalat mit Pesto bekommt durch die Zugabe von getrockneten Tomaten und Mozzarella eine zusätzliche Geschmackskomponente.


Tipp: Besonders intensiv schmeckt Nudelsalat mit Mozzarella, wenn Sie ihn mit echtem Büffelmozzarella zubereiten. Dieser wird aus Wasserbüffelmilch hergestellt und stammt überwiegend aus den südlichen Regionen Italiens. Die Herkunftsregionen des Käses sind seit 2009 durch das italienische Siegel DOP geschützt.