Wir lieben Lebensmittel

Pasta mit Lachs und Spargel

Pasta mit Seelachs und Spargel

  • Zubereitungszeit: 17 Min
  • Fertig in: 47 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 200 g Seelachsfilet
  • 1 EL Pesto Rosso
  • 250 g Spargel, grün
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 3 TL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 TL Zitronenthymianblättchen
  • 50 ml Weißwein, trocken
  • 100 ml Tomatensoße, mit Basilikum
  • 25 g Gorgonzola
  • 0,5 Handvoll Rucola
  • Pfeffer
  • Salz

Dazu:

  • 125 g Soja-Teigwaren, aus Hartweizengrieß

Zubereitung

1.) Seelachsfilet gegebenenfalls auftauen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Pesto bestreichen.

2.) Spargel im unteren Drittel schälen und in 3 cm lange Abschnitte schneiden. Frühlingszwiebel/n in 1 cm breite Ringe schneiden. 1 EL (bei Zubereitung für 2 Personen) Olivenöl in die Pfanne geben und erwärmen, 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Fischfilet in 2 Etappen in der Pfanne auf jeder Seite 2 Minuten anbraten und auf einem angewärmten Teller mit der Hälfte des Zitronen-Thymians bestreut im Backofen bei 80 Grad warm halten.

3.) Spargel mit Zwiebelringen in derselben Pfanne mit restlichem Öl 6 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Wein und Tomatensoße ablöschen und wenige Minuten leise köcheln lassen. Käse würfeln und unter die Soße rühren.

4.) Direkt vor dem Servieren die nach Packungsanleitung zubereiteten Nudeln und Rucola zugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, darauf das Fischfilet legen und den restlichen Thymian darüberstreuen.

  • Je Portion: 2169 kJ, 518 kcal, 50 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 19 g Fett, 143 mg Cholesterin, 5,8 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept