Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Pariser Apfelkuchen - Rezept

zurück Mürbeteig gefüllt mit einer Apfelmus-Pudding-Mischung.
Zutaten für: 12 Stücke

Für den Mürbeteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 300 g Weizenmehl GUT&GÜNSTIG Weizenmehl
  • 150 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz

Für die Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 ml Wasser, lauwarm EDEKA Bio Frische fettarme Milch ESL
  • 0,5 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 1 EL Zucker
  • 750 g Apfelmus

Zum Bestreichen:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

1. Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Stücken zum Mehl geben. Den Zucker, den Vanillezucker, das Ei und Salz ebenfalls hinein geben. Die Zutaten zunächst mit einer Gabel zerdrücken, mit einer Palette zu feinen Krümeln hacken und dann den Teig mit den Händen kurz kneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Für die Füllung 3 EL Milch mit dem Puddingpulver anrühren. Restliche Milch mit Zucker aufkochen, das angerührte Puddingpulver einrühren, nochmals aufkochen lassen, vom Herd ziehen. Apfelmus in eine Schüssel geben und den heißen Pudding unterziehen.

3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2/3 des Teiges dünn ausrollen, mit einem Messer einen Kreis von reichlich 24 cm Durchmesser ausschneiden, in eine gefettete Obstkuchenform legen und dabei einen 2 cm dicken Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen.

4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den restlichen Teig ausrollen, mit einem Teigrädchen in 1 cm breite Streifen schneiden und als Gitter auf die Füllung legen. Eigelb und Milch verquirlen und das Gitter damit bestreichen.

5. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen, evtl. nach der halben Backzeit abdecken. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen.

Lust auf's Backen bekommen? Beim EDEKA Backzauber gibt es köstliche Rezepte zu entdecken - von herzhaft bis süß! Lassen Sie sich inspirieren.

Noch ein anderes schnelles Rezept für Apfelkuchen gefällig? Unser Rezept für Apfelkuchen vom Blech überzeugt vor allem durch seine leckere Apfel-Mango-Salsa.

Entdecken Sie auch dieses Rezept für köstlichen Mandarinen-Schmandkuchen !


Apfelmus herstellen:

1 kg Apfel schälen, vierteln, entkernen und grob zerkleinern. Äpfel zusammen mit 70 g Zucker, 1 Prise Zimt und 1 Päckchen Vanillezucker zum Kochen bringen. Wenn die Äpfel weich gekocht sind, pürieren und heiß in saubere Marmeladengläser füllen. Deckel schließen und 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen. Gläser umdrehen, nach einiger Zeit ist ein Knacken zu hören.

EDEKA zuhause Sieb Ø 19 cm:

  • Sehr feines, engmaschiges Siebgewebe
  • Besonders stabil
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Breiter, hochglanzpolierter Rand
  • Mit breitem Ablagebügel für den Topfrand
  • So belastbar, dass selbst schwere Suppenknochen abgegossen werden können, das Siebgewebe verzieht sich nicht

EDEKA zuhause Teigrolle:

  • Aus Metall mit Antihaftbeschichtung, Griffe aus ABS-Kunststoff
  • Die Antihaftbeschichtung vermindert das Anhaften des Teiges und erleichtert das Ausrollen
  • Rollen-Länge 25,5 cm, Gesamtlänge 46 cm, Ø 6 cm
  • Leicht zu reinigen
  • Legen Sie die Rolle ins Kühlfach und verstärken Sie damit die Antihaftwirkung

Rezeptinformationen

Zutaten für: 12 Stücke
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 2 Stunden 20 min
Je Stück : 1202 kJ, 287 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 12 g Fett, 65 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Kindergeburtstage/ Party & Büfett

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste