Wir lieben Lebensmittel

Paprika-Papaya-Suppe

Paprika-Papaya-Suppe

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 25 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 225 g Paprikaschoten
  • 60 g Zwiebeln
  • 0,5 Ingwer
  • 1,5 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 0,25 TL Paprikapulver, scharf
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Tofu, geräuchert
  • 0,25 Ananasfruchtfleisch, frisch
  • 0,5 Papaya
  • 0,5 Orangensaft, frisch, gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Minzblatt

Zubereitung

1.) Paprikaschoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln in Streifen und Ingwer fein schneiden.

2.) Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze zwei bis drei Minuten dünsten. Paprika und Ingwer zugeben und drei Minuten mitbraten. Mit Paprikapulver bestäuben und kurz andünsten.

3.) Mit Gemüsebrühe auffüllen und 15 Minuten garen.

4.) Währenddessen Tofu und Ananas in große Würfel schneiden und abwechselnd auf kurze Partyspieße stecken. Spieße in einer Pfanne binnen vier Minuten rundum anbraten.

5.) Fruchtfleisch der Papaya aus der Schale heben und zusammen mit dem Orangensaft und der gegarten Suppe pürieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken und zu den Tofu-Spießen servieren. Mit Minze garnieren.

  • Je Portion: 1063 kJ, 254 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 13 g Fett, 0,1 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept