Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Papayasuppe - Rezept

zurück
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 g Paprika, rot
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 kleine Papaya
  • 1 kleine Avocado
  • 1 kleine Zitrone
  • Salz
  • 175 g Fischfilet
  • 0,5 Vollkornbaguette

1.) Paprikaschoten würfeln, Zwiebel/n klein schneiden, Knoblauch durch die Presse drücken. Chilischote/n entkernen und in Ringe schneiden.

2.) Die genannten Zutaten mit Paprikapulver bei milder Hitze mit 2 1/2 EL (bei Zubereitung für 2 Portionen) Wasser 10 Minuten dünsten.

3.) Papaya und Avocado schälen, halbieren, entkernen und die Kerne der Papaya zurückstellen. Das Fruchtfleisch von Avocado und Papaya würfeln und zum Paprikagemüse geben.

4.) Alles mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine pürieren und mit 1,2 Liter (bei Zubereitung für 2 Portionen) Wasser auffüllen. Mit der halben Menge Zitronensaft und den übrigen Gewürzen abschmecken.

5.) Das Fischfilet würfeln, mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. Suppe nochmals erwärmen aber nicht kochen und die Fischwürfel unmittelbar vor dem Servieren 5 Minuten darin ziehen lassen. Die Papayakerne zur Suppe servieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 25 Min
Je Portion : 1909 kJ, 456 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 24,5 g Eiweiß, 21 g Fett, 60 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Fisch & Meeresfrüchte/ Herbst/ Winter/ asiatisch/ exotisch/ indisch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Silvester

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste