Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Panna-Cotta - Rezept

zur Rezeptsuche Panna Cotta ("gekochte Sahne") gehört zu den leckersten Dessert-Rezepten der italienischen Küche. Erfahren Sie bei EDEKA, wie die Nachspeise gelingt.
Zutaten für: 2 Portionen

Für die Panna-Cotta:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Sahne GUT&GÜNSTIG Frische Schlagsahne
  • 1 EL Zucker GUT&GÜNSTIG Feiner Zucker
  • 0,5 Zimtstange
  • 0,5 Vanilleschote
  • 1 Blatt Gelatine, weiß
  • 2 EL Milch

Für die Erdbeeren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Erdbeeren
  • 2 EL Himbeersirup

Für die Garnitur:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Minze

1. Die Sahne in einen Topf geben, Zucker, Zimtstange und aufgeschlitzte Vanilleschote dazugeben und 30 Minuten zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

2. Die Gelatine in der Milch einweichen. Die Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und langsam unter Rühren erhitzen. Die Sahne 10 Minuten leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

3. Die Vanilleschote und die Zimtstange aus der Sahne nehmen. Die Gelatine leicht ausdrücken und in der Sahne unter Rühren auflösen.

4. Die Herzförmchen kalt ausspülen. Die Sahne in die Förmchen gießen und über Nacht kühl stellen.

5. Die Erdbeeren waschen, trockentupfen und vierteln. Den Himbeersirup über die Erdbeeren gießen. Zugedeckt 30 Minuten durchziehen lassen.

6. Vor dem Servieren die Panna Cotta auf Teller stürzen und mit den Erdbeerfächern und den Minzeblättchen dekorativ anrichten.


Panna Cotta-Rezept: die traditionsreiche, süße Verführung

Sie ist in die Jahre gekommen und hat trotzdem in keinster Weise an kulinarischem Reiz verloren: Panna Cotta kam schon im 10. Jahrhundert im Piemont als verführerische Süßspeise auf den Tisch. Die "gekochte Sahne" ist ein echter Klassiker unter den italienischen Desserts. Kein Wunder, denn die zugegeben gehaltvolle Komposition schmeckt einfach herrlich sahnig und lässt sich auf vielfältige Art verfeinern. Das original Panna Cotta-Rezept können Sie jederzeit um Früchte und Fruchtsaucen ergänzen. Im Sommer bietet sich unser Rezept für Panna Cotta mit frischer Himbeersauce an, im Winter ist Panna Cotta mit Ananas ein Gedicht.

Als weitere Zutaten für die Obstergänzung bieten sich vor allem Erdbeeren, Mango, Maracuja, Passionsfrucht und Nektarinen an. Ansonsten sind Vanille, Zitronenschale, Kokos, Schokolade, Espresso, karamellierte Nüsse, Zimt und Lavendelblüten ideale Geschmackspartner. Ob ohne oder mit Frucht beziehungsweise Toppings, bei der Zubereitung des Nachtischs müssen Sie für die Kühlung immer genügend Vorlauf einplanen. Je nach Panna Cotta-Rezept dauert es zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden, bis die Konsistenz stimmig ist. Um die Süßspeise in einer Herzform zu servieren – übrigens eine ganz tolle Idee für das Menü am Valentinstag – stellen Sie die Leckerei am besten über Nacht in den Kühlschrank.


Panna Cotta-Rezept: So wird das Dessert schön cremig

Um die typisch zarte Konsistenz der Panna Cotta zu erreichen, heißt es beim Kochen der Sahne-Zucker-Mischung "Aufgepasst!" – es besteht akute Anbrenngefahr. Erhöhen Sie die Temperatur ganz vorsichtig und rühren Sie ständig um, das Ganze darf nur leicht köcheln. Wenn Sie das Dessert ohne Gelatine bevorzugen, können Sie auch das rein pflanzliche Agar-Agar verwenden. Geben Sie von beiden Zutaten nur so viel zur Sahnemischung, dass die Creme gerade fest wird. Als Faustregel haben sich drei Blätter Gelatine auf 500 g Sahne bewährt, diese Menge reicht für vier Personen. Wenn Sie die Panna Cotta nicht stürzen, sondern im Glas servieren, genügen zwei Blätter. Drücken Sie die eingeweichte Gelatine immer gut aus, bevor Sie sie in den Topf geben.


Wenn Ihnen das traditionelle Panna Cotta-Rezept zu mächtig ist, lässt sich die Sahne ganz oder teilweise durch fettärmere Alternativen ersetzen. Auch mit Joghurt, Buttermilch, Quark oder Vollmilch gelingt das Dessert. Lecker schmeckt auch eine Mischung aus Kokosmilch und Mascarpone, wie sie in unserem Rezept für Kokos-Panna Cotta zum Einsatz kommt. Für eine vegane Variante verwenden Sie einfach Mandel- oder Sojamilch zusammen mit einer pflanzlichen Sahne und Agar-Agar.

Erdbeeren waschen:

Spülen Sie die Erdbeeren vorsichtig in einer Schale ab und lassen Sie die Früchte dann in einem Sieb abtropfen. Legen Sie ein Küchenkrepp in das Sieb, damit die Erdbeeren nicht beschädigt werden. Entfernen Sie jetzt erst das Grün.

Vanilleschote auskratzen:

Halbieren Sie die Vanilleschote der Länge nach. Trennen Sie dann mit einem Messerrücken das Mark aus der Schote. Noch ein Tipp: Sie müssen die Schote nicht wegwerfen. Legen Sie die Schote mit Zucker in ein Einmachglas. So können Sie Vanillezucker auch selbst herstellen.

Panna Cotta-Rezept: leckerer Dessertklassiker aus Italien

Italienische Genussmomente bestehen nicht nur aus Pizza und Pasta: Auch für leckere Nachspeisen ist das Stiefelland bekannt. Genießen Sie heute Panna Cotta, das puddingartige Dessert aus Sahne, Zucker und Gelatine.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 50 Min
Fertig in: 7 Stunden 20 min
Je Portion : 1750 kJ, 418 kcal, 28 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 32 g Fett, 84 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Desserts/ Frühling/ Sommer/ mediterran/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett/ Valentins- & Muttertag

Bewertung

(4) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste