Wir lieben Lebensmittel

Panda-Amerikaner

Kleingebäck mit Zitronenglasur und einem Pandagesicht verziert.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Stück

Für die Amerikaner:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 4 EL Milch
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

Zum Verzieren:

  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Couverture, zartbitter

Zubereitung

1. Weiche Butter, Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Eier und Milch nach und nach unterrühren. Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale mit einer Reibe abreiben. Mehl mit Stärke, Backpulver und Zitronenabrieb mischen und unter den Teig rühren.

2. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 170 Grad) vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit zwei Esslöffeln auf jedes Blech 6 kleine gleichmäßige Häufchen setzen. Dabei genügend Abstand halten, denn der Teig läuft auseinander. Amerikaner im Backofen ca. 15 Minuten goldgelb backen und anschließend auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.

3. Kuvertüre wie unter Tipps/Kochschule beschrieben schmelzen lassen. Für die Ohren 24 runde Tropfen von je 2,5 cm Durchmesser auf ein Stück Pergamentpapier setzen. Für die Augen 24 ovale Tropfen von 2,5 cm Durchmesser setzen. Restliche Kuvertüre in eine Papierspritztüte füllen.

4. Für die Glasur Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit soviel Zitronensaft glatt rühren, dass ein dickflüssige Glasur entsteht. Etwa 1 TL für die Pupillen beiseite stellen. Die flache Seite der Amerikaner mit Glasur überziehen und etwas anziehen lassen.

5. Ohren in die Amerikaner stecken. Augen und Nase anbringen. Mit der restlichen Glasur Pupillen auf die Augen zeichnen und mit der Kuvertüre eine Mund aufmalen. Trocknen lassen.

  • Je Stück: 1331 kJ, 318 kcal, 48 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 12 g Fett, 54 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe