Wir lieben Lebensmittel

Ostfriesische Krabbensuppe

Feine Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben als Einlage.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Suppe:

  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 100 g Lauch
  • 80 g Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 750 Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Außerdem:

  • 200 g Krabbenfleisch
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Lauch putzen, gründlich waschen und klein würfeln. Zwiebeln schälen und fein hacken.

2. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Kartoffeln und Lauch zufügen, kurz mit anschwitzen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Aufkochen und 20 Minuten bei reduzierter Hitze zugedeckt köcheln lassen.

3. 1/3 vom Gemüse herausheben und beiseite stellen. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Sahne zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4. Beiseite gestelltes Gemüse, Krabben und Schnittlauch in die Suppe geben und 5 Minuten leise köcheln lassen.

5. Nochmals abschmecken, anrichten und servieren.

  • Je Portion: 1164 kJ, 278 kcal, 20 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 15 g Fett, 107 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe