Wir lieben Lebensmittel

Osterzopf mit Eiern

Osterzopf mit Eiern.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 80 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Milch, erwärmen
  • 70 g Butter, flüssig
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Ei

Zum Verzieren:

  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 50 ml Milch
  • etwas Öl, zum Einfetten

Zubereitung

1. Aus allen Teigzutaten einen geschmeidigen Hefeteig bereiten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Den Teig erneut gut durchkneten und den Teig in 3 Teile teilen. Die Teile zu etwa 30-40 cm langen Strängen formen und zu einem Zopf flechten.

3. Die 2 Eier für die Verzierung 8 Minuten kochen. Den Zopf in der Mitte leicht mit einem Nudelholz eindrücken und Mulden für die Eier formen. Das Eigelb mit der Milch verrühren. Die gekochten Eier mit Öl etwas einfetten und in den Mulden platzieren. Den Zopf auf ein Blech geben mit der Eiermilch bestreichen und abgedeckt nochmals etwa 15 Minuten gehen lassen.

4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Den Zopf in den vorgeheizten Backofen schieben und 1 Tasse Wasser auf den Boden des Backofens gießen. 20-25 Minuten backen.

Probieren Sie weitere Backideen zu Ostern, wie das Holländische Osterbrot, Osterkranz, Ostermuffins, dieses Osterkuchen-Rezept, Kathis saftigen Hefezopf mit Schokolade oder ihre Franzbrötchen und entdecken Sie tolle Osterbrunch-Rezepte!

Schön dekorativ auf der Kaffeetafel sieht auch unser Baiserkuchen aus!

  • Je Portion: 1968 kJ, 470 kcal, 69 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 15 g Fett, 151 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe