Wir lieben Lebensmittel

Orientalisches Lammgulasch

Aromatisches Lammfleisch, reichlich Gemüse, körniger Couscous und ein erfrischender Minze-Joghurt vereinen sich in unserem Lammgulasch-Rezept.

  • Zubereitungszeit: 80 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Lammgulasch:

  • 500 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Zwiebeln
  • 1 kleine Peperoni, mittelscharf
  • 400 g Bohnen, grün
  • 250 g Karotten
  • 800 g Lammfleisch
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Tomatenmark
  • 600 ml Lammfond
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Zweige Thymian
  • 0,5 TL Paprika, edelsüß

Für den Couscous:

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 TL Kurkuma
  • Salz
  • 250 g Couscous
  • 20 g Butter

Für den Minz-Joghurt:

  • 150 g Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Minzeblätter

Zubereitung

1. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen, letztere durch ein Sieb passieren, den Saft beiseite stellen. Tomatenviertel quer halbieren. Knoblauch und Zwiebeln schälen und beides fein hacken. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Bohnen waschen, von den Enden befreien und in 3 cm lange Stücke schneiden. Karotten schälen, längs in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese dann in Rauten mit 1,5 cm Kantenlänge. Lammfleisch in 1,5 cm große Stücke schneiden.

2. Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Lammfleisch darin portionsweise anbraten, salzen und pfeffern, herausnehmen. Knoblauch, Zwiebeln und Peperoni zugeben und anbraten. Die Hälfte der Tomatenstücke und das Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten. Fond und Tomatensaft angießen, aufkochen, Lammfleisch, Lorbeerblatt und Thymianzweige zugeben und zugedeckt etwa 1 Stunde schmoren. Bohnen 15 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Karotten und restliche Tomatenstücke 5 Minuten später zufügen.

3. In der Zwischenzeit für den Couscous Gemüsebrühe, Kurkuma und etwas Salz in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen. Couscous einrühren und etwa 10 Minuten quellen lassen. Butter zugeben und mit einer Gabel auflockern.

4. Joghurt mit Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel glattrühren. Minze untermischen.

5. Lammgulasch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, anrichten und mit Couscous und Minz-Joghurt servieren.

Entdecken Sie auch dieses Rezept für Bulgur mit Lammfrikadelle , unsere aromatischen türkischen Rezepte und unsere herzhaften Rindergulasch-Rezepte !


Zum Dessert: köstliche Baklava

  • Je Portion: 2717 kJ, 649 kcal, 66 g Kohlenhydrate, 56 g Eiweiß, 17 g Fett, 128 mg Cholesterin, 11 g Ballaststoffe

Lammgulasch-Rezept: zart und würzig

Unser Lammgulasch-Rezept können Sie wahlweise mit grünen Bohnen und Karotten oder mit Aubergine und Zucchini zubereiten – beide Varianten sind würzig und saftig. Lassen Sie sich begeistern!

Lammgulasch-Rezept: mit Couscous und Minze-Joghurt

Gulasch ist ein Klassiker aus der ungarischen Küche. In Form einer einfachen Suppe aus geröstetem Fleisch und Zwiebeln wurde es dort traditionell von den Rinderhirten gegessen. Weitere Zutaten wie Paprika kamen erst später hinzu. Ebenso wurde es im Laufe der Zeit nicht mehr nur aus Rind- und Kalb-, sondern auch aus Schweine-, Hammel- und Pferdefleisch gekocht. Seit etwa Ende des 19. Jahrhunderts nahm die Gulaschsuppe eine besondere Rolle bei der Versorgung von Soldaten ein – mit der berühmten "Gulaschkanone", die es ermöglichte, das Gericht in großen Mengen zuzubereiten. Gulasch schmeckt fast jedem und lässt sich gut warmhalten – wer einen großen Topf besitzt, kann sich diesen Umstand auch für die nächste Party zunutze machen und eine leckere Mahlzeit stressfrei vorkochen. In unserem Rindergulasch-Rezept erklären wir Ihnen, worauf es bei der Zubereitung ankommt: Zum Schmoren werden hier fruchtiger Rotwein und kräftig gewürztes Tomatenmark verwendet. Als Gemüsekomponente dienen Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel. Unser Lammgulasch-Rezept stellt eine orientalische Abwandlung dar: Bestehend aus aromatischem Lammfleisch, Tomaten, grünen Bohnen und Karotten, wird der Eintopf mit Couscous und einem Minze-Joghurt kombiniert.

Lammgulasch-Rezept mit Aubergine, Zucchini und Hummus

Wem das Lammgulasch nach unserem Rezept in der orientalischen Variante zusagt, kann gleich mit dem Rezept für Lammgulasch mit Gemüse weitermachen. Das Fleisch wird nach diesem Rezept besonders zart, da es zunächst mehrere Stunden in einer Marinade aus Rotwein, Tomatenmark, Zimt, Rosmarin und Thymian eingelegt wird. Dies können Sie auch tun, wenn Sie vorhaben, das Fleisch zu grillen. Ansonsten braten Sie es zunächst in einem großen Topf oder Bräter goldbraun an, ehe Sie Zucchini, Paprika und Aubergine zugeben und das Ganze mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Zusammen mit Roggenvollkornbrot und Hummus ergibt sich eine ausgewogene Mahlzeit zum Sattessen. Guten Appetit!

Tipp: Wenn Sie das Fleisch in Würfel schneiden, sollten Sie grobe Sehnen entfernen. Trennen Sie erst einzelne Scheiben ab, die Sie anschließend übereinanderlegen, längs in breite Streifen teilen und dann quer würfeln. Benutzen Sie stets ein scharfes und nicht zu kleines Messer!