Wir lieben Lebensmittel

Orangenkuchen

Saftiger Kuchen aus Malta mit Orangen und Mandeln.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Stücke

Für den Teig:

  • 3 Orangen, unbehandelt
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 0,25 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver

Zum Garnieren:

  • 3 EL Orangenkonfitüre
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Orangen waschen, in einen Topf legen und mit Wasser bedecken. 50 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen, sie sollten ganz weich sein. Abgießen, abkühlen lassen und die Orangen in Stücke schneiden, Kerne entfernen und pürieren.

2. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, bis sie anfangen zu duften.

3. Eier dick schaumig schlagen, nach und nach den Zucker, Zimt und das Salz zugeben.

4. Die abgekühlten Mandeln und das Orangenmus unterrühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und unter die Schaummasse heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, Oberfläche glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft160 Grad) 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

5. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.

6. Die Orangenmarmelade erwärmen und die Kuchenoberfläche damit glasieren. Etwas antrocknen lassen, mit Puderzucker besieben und servieren.

Beilagentipp:

Dazu schmeckt Schlagsahne oder Vanilleeiscreme.

  • Je Stück: 1143 kJ, 273 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 11 g Fett, 105 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe