Wir lieben Lebensmittel

Orangenkuchen

Unser Orangenkuchen mit leckeren Zitrusfrüchten bringt winterliche Vitamine auf den Kuchenteller und zaubert ein optisches Highlight auf Ihre Kaffeetafel.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 6 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
10 Portionen

Für den Teig:

  • 120 g Butter (Raumtemperatur)
  • 200 g feiner Zucker
  • 3 Eier
  • 1 unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale
  • 120 ml Orangensaft, mild
  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 2 TL Backpulver
  • 0,5 TL Salz

Für die Glasur:

  • 120 ml Orangensaft, mild
  • 30 g feiner Zucker

Außerdem:

  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit

Zubereitung

1. Den Ofen auf 175°C vorheizen. Für den Teig Butter und Zucker mit dem Handrührgerät cremig schlagen und die Eier nach und nach hinzugeben und unterrühren. Anschließend den Abrieb der Orangenschale und den Orangensaft hinzugeben und ebenfalls unterrühren.

2. In einer weiteren Schüssel das Mehl, die Mandeln, das Backpulver und das Salz vermengen. Danach die Butter-Ei-Masse zum Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den fertigen Teig nun in eine gefettete Kastenform geben und für 50 Min. backen.

3. Für die Glasur den Orangensaft und den Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Das Ganze so lange kochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Anschließend den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. Einen Teil der Glasur zur Seite stellen und die restliche Glasur mit einem Löffel über den noch warmen Kuchen verteilen. Das Ganze danach gut abkühlen lassen.

4. Die Schalen der Orange und die Grapefruit entfernen und in dünne Scheiben schneiden, die Scheiben dekorativ auf den Kuchen legen und die restliche Glasur über die Früchte gießen.

  • Je Portion: 1398 kJ, 334 kcal, 45,2 g Kohlenhydrate, 5,9 g Eiweiß, 14,6 g Fett, 97,8 mg Cholesterin, 1,7 g Ballaststoffe

Orangenkuchen – winterliche Vitaminbombe

Unseren Orangenkuchen können Sie ohne schlechtes Gewissen vernaschen – denn dank gesunder Zitrusfrüchte wird er zur wahren Vitaminbombe. Der süß-säuerliche Geschmack der Orange und das bitter-süße Aroma der Grapefruit sorgen für ein ganz besonderes Aroma.

Orangenkuchen mit Grapefruit

Obwohl es auch im Winter leckeres Obst gibt, fällt es nicht immer leicht, neben Lebkuchen, Plätzchen und schokoladigen Leckereien auf vitaminreiche Lebensmittel zurückzugreifen. Mit unserem Orangenkuchen müssen Sie sich nicht entscheiden: Das leckere Wintergebäck bietet reichlich Vitamine dank gesunder Zitrusfrüchte.


Schlagen Sie Butter und Zucker in einer Schüssel cremig und fügen Sie anschließen Eier, Orangensaft und den Schalenabrieb der Orange hinzu. Vermengen Sie das Ganze mit einer Mischung aus Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig. Dieser muss nun nur noch gebacken und anschließend mit einer selbstgemachten Glasur versehen werden. Als optisches und geschmackliches Highlight garnieren Sie den Kuchen mit Orangen- und Grapefruitscheiben und fixieren diese mit dem Rest der Glasur.

Übrigens: Der Orangenkuchen ist natürlich auch zu jeder anderen Jahreszeit ein Genuss.

Der Klassiker mit der exotischen Note

Zitronenkuchen gilt als Klassiker auf der Kaffeetafel – doch unser Orangenkuchen beweist, dass sich auch andere Zitrusfrüchte hervorragend zum Backen eignen. Mit der besonderen Kombination aus Apfelsine und Grapefruit wird Ihr Kuchen garantiert zum Hingucker und besonderen Geschmackserlebnis beim nächsten Kaffeeklatsch oder auf Ihrer nächsten Party.


Wenn Ihnen der Orangenkuchen geschmeckt hat, dann probieren Sie auch weitere leckere Backrezepte mit der Zitrusfrucht, zum Beispiel unseren Orangen-Lebkuchen, der sich auch sehr gut als Christbaumschmuck eignet, und diese fruchtigen Orangenkekse.


In der kalten Jahreszeit ist unser alkoholfreier Apfel-Ingwer-Punsch das perfekte Heißgetränk zu unserem Orangenkuchen, um sich von innen zu wärmen und das Immunsystem zu stärken. Dafür kochen Sie ein walnussgroßes Stück Ingwer gemeinsam mit einem Beutel Glühweingewürz auf, lassen das Ganze für 10 Minuten ziehen und schmecken den Punsch anschließend mit Honig, Apfel- und Orangensaft ab. Hier finden Sie weitere Lebensmittel für starke Abwehrkräfte.