Wir lieben Lebensmittel

One Pot Pasta mit Lachs

One Pot Pasta mit Lachs-Spinat-Cremesoße

  • Zubereitungszeit: 10 Min
  • Fertig in: 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Pasta:

  • 250 g Lachsfilet
  • 200 g Spinat
  • 100 g Cherrytomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Salz
  • 50 g Erbsen
  • 200 g Spaghetti
  • 50 g Frischkäse, natur
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 500 ml Wasser

Außerdem:

  • Basilikum
  • Pinienkerne
  • Parmesan

Zubereitung

1. Das Lachsfilet und das gesamte Gemüse waschen, den Spinat zuvor auftauen. Die Frühlingszwiebel schälen und zusammen mit dem restlichen Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und zu-sammen mit sämtlichen Zutaten außer dem Wasser in einen hohen Topf geben.

2. Das Wasser in einem Topf oder mit dem Wasserkocher aufkochen und über die Zuta-ten gießen.

3. Aufkochen und abgedeckt 10 Minuten kochen lassen.

4. Gelegentlich umrühren.

5. Beim Anrichten mit Basilikum, Pinienkernen und etwas Parmesan bestreuen.

Entdecken Sie auch dieses Rezept für Cannelloni mit Bechamelsauceund Trüffel-Pasta!

Keine Zeit zum Kochen? Hier finden Sie unsere Blitzrezepte, die Ihnen eine Menge Zeit sparen!

Entdecken Sie auch unsere Kochtipps, Foodporn-Rezepte und weitere leckere und ausgefallene Gerichte in unseren Genussmomente-Videos!

  • Je Portion: 2014 kJ, 481 kcal, 40 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 27 g Fett, 74 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

One Pot Pasta – alles in einem Topf

Dieses Trendgericht ist perfekt für Eilige und Kochmuffel, denn bei One Pot Pasta werden, wie der Name schon sagt, alle Zutaten in einem Topf gekocht.

One Pot Pasta-Rezept: einfach, schnell und lecker


Der italienische Klassiker ist ein beliebtes Gericht, wäre da nicht das lästige Nudelnkochen und dazu die aufwendige Zubereitung der Sauce. Mit dem Rezept für One Pot Pasta sind die Zeiten vorbei, in denen man mit mehreren Töpfen und Pfannen auf dem Herd rumhantieren musste, um ein leckeres Pasta-Gericht zu zaubern. Die Idee dafür stammt wie so viele andere Food Trends aus den USA: Erfinderin der One Pot Pasta ist die bekannte Fernsehmoderatorin und -köchin Martha Steward.


Das Prinzip ist denkbar einfach: In einen Kochtopf kommen Pasta, klein geschnittenes Gemüse, Fisch oder Fleischstückchen, Gewürze und Kräuter. Das Ganze wird mit heißem Wasser übergossen und gekocht. Unser Tipp: Die Garzeit hängt von der Dicke der Pasta ab. Damit Sie nicht verkocht, sollten Sie zu Beginn weniger Wasser nehmen und bei Bedarf nachgießen.


Sie haben Lust bekommen, One Pot Pasta einmal selber zu machen? Sehen Sie in unserem Video auf YouTubean, wie schnell sich die One-Pot-Pasta mit Lachs zubereiten lässt.


Inzwischen gibt es eine große Vielfalt an One Pot Pasta-Rezepte. Probieren Sie zum Beispiel die fleischlose One Pot Pasta-Variante von Bloggerin Kathi mit viel buntem Gemüse (Brokkoli, grünem Spargel, roter und gelber Paprika, Tomaten und Aubergine).


Haben Sie doch Lust auf Pasta-Klassiker? Hier haben wir viele tolle Spaghetti-Rezepte für Sie zusammengestellt. Wissenswertes rund um die italienischen Teigwaren, finden Sie in unserer Nudel-Kunde.