Wir lieben Lebensmittel

Olivenbrot aus Zypern

Brot aus Hefeteig mit Oliven, Zwiebel, Minze und Rosmarin.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 3 Stunden 55 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
20 Portionen

Für den Teig:

  • 1 Päckchen Hefe, trocken
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 EL Minze, fein gehackt
  • 1 TL Rosmarinnadeln, fein geschnitten
  • 0,5 TL Salz
  • 120 ml Olivenöl, nativ extra
  • 400 g Weizenmehl
  • 250 ml Wasser
  • 50 g Oliven

Außerdem:

  • Wasser
  • 1 TL Sesam

Zubereitung

1. In einer entsprechend großen Schüssel die Trockenhefe mit dem lauwarmen Wasser und dem Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten ruhen lassen.

2. Zwiebel schälen und fein hacken. Zwiebel, Kräuter, Salz, Olivenöl, Mehl und lauwarmes Wasser in die Schüssel geben und alles zu einem elastischen Teig verkneten.

3. Zum Schluss die entsteinten und fein gewürfelten Oliven unterarbeiten.

4. Den Teig leicht mit Mehl bestauben, zudecken und an einem warmen Ort etwa 2 Stunden ruhen lassen, bis er das Volumen deutlich vergrößert hat.

5. Den Teig nochmals durchkneten und 2 runde Laibe daraus formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, zudecken und nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.

6. Die Brotlaibe mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen.

7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft160 Grad) etwa 40 Minuten backen (evtl. abdecken). Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wie sie Zupfbrot selbst backen können, erfahren Sie hier!

  • Je Portion: 636 kJ, 152 kcal, 19 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 7 g Fett, 0 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe