Wir lieben Lebensmittel

Ofenschlupfer mit Birnen

Probieren Sie heute einen Ofenschlupfer – der schwäbische Brotauflauf wird auch Sie begeistern! Entdecken Sie die leckeren Ofenschlupfer-Rezepte mit Obst.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für den Ofenschlupfer:

  • 250 g Weißbrot
  • 250 g Birnen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 60 g Mandeln, gehobelt
  • 50 g Sultaninen
  • 7 Eier
  • 250 ml Milch
  • 200 g Sahne
  • 125 g Zucker
  • 0,5 Vanilleschote

Außerdem:

  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen.

2. Weißbrot 2 cm groß würfeln und in eine Schüssel geben.

3. Birnen waschen, schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

4. Mandelblättchen ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Mit den Birnen und den Sultaninen unter das Weißbrot mischen.

5. Vanillemark herauskratzen. Eier mit Milch und Sahne verrühren, Zucker und Vanillemark zugeben.

6. Eine Auflaufform (23 x 27 cm) mit Butter einfetten und die Weißbrot-Birnen-Masse hinein füllen. Die Eiermilch darüber gießen und kurz einziehen lassen.

7. Die Auflaufform in den Ofen stellen und etwa 45 Minuten backen, bis die Eimasse gestockt und die Oberfläche goldbraun ist.

8. Mit Puderzucker besieben, zum Servieren Portionen mit dem Löffel abstechen und nach Belieben mit einer Vanillesauce servieren.

Heiß und duftend aus dem Ofen - probieren Sie auch das leckere Bratapfel-Rezept !

Auch dieser englische Brotauflauf wird Ihnen sicherlich schmecken!

  • Je Portion: 2165 kJ, 517 kcal, 58 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß, 24 g Fett, 279 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Ofenschlupfer-Rezept: süß und fruchtig

Lassen Sie sich von dem süßen Brotauflauf mit Obst aus Süddeutschland verführen. Frisch aus dem Ofen ist die traditionelle Speise ein echtes Schmankerl, das zum Kaffee, als Dessert oder Hauptspeise ¬gleichermaßen köstlich schmeckt.

Ofenschlupfer-Rezept: vielseitiger, leckerer Auflauf

Traditionell stellen Sie Ofenschlupfer aus Brot, Äpfeln, Rosinen, Mandeln, Zucker und einer Sahne-Ei-Mischung her, als Obst passen aber auch Birnen gut. Mit Kirschen ist der leckere Auflauf vielen als Kirschmichel bekannt, der besonders gut mit Vanilleeis schmeckt. Den Scheiterhaufen mögen die Bayern, Österreicher, Tschechen und Slowaken und servieren ihn direkt aus dem Ofen mit Vanillesauce. Zu den nahen Verwandten des Ofenschlupfers gehören Brotpudding und Arme Ritter. Versuchen Sie doch einmal, Arme Ritter mit frischen Beeren aufzupeppen, und genießen Sie das Rezept für Arme Ritter mit Erdbeeren. In Butter gebratener Toast, der in einer Mischung aus Eiermilch, Semmelbröseln und Nüssen gewendet wurde, bildet dann die Grundlage für frische Erdbeeren. Natürlich können Sie auch alle anderen Beeren- oder Obstsorten verwenden. Informieren Sie sich auf unserer Website über Saisonobst und erfahren Sie, warum Äpfel, Birnen und Rhabarber so gut für Ihr Ofenschlupfer-Rezept geeignet sind.


Prädestiniert für Vegetarier: Ofenschlupfer-Rezept

Von Haus aus sind Ofenschlupfer vegetarische Gerichte und lassen sich wunderbar als vollwertige Hauptmahlzeiten genießen. Statt Obst und Beeren passen beispielsweise Spinat, Lauch, Pilze, Zwiebeln, frische Kräuter und Käse in den Auflauf. Wir haben für Sie ein Ernährungsspecial für die vegetarische Küche zusammengestellt. Hier finden Sie viele wertvolle Tipps und Anregungen, wenn Sie sich vegetarisch ernähren oder für Vegetarier kochen möchten.


Fleischliebhabern schmeckt ein herzhaftes Ofenschlupfer-Rezept mit Schinken, einer deftigen Specksoße oder Kassler. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Lachs und andere geräucherte Fischarten lassen sich ebenso gut kombinieren wie Quark, Rosinen oder Nüsse. Als Resteverwerter für alle Sorten alten Brotes ist ein Ofenschlupfer-Rezept unschlagbar. Harte weiße Brötchen eignen sich gleichermaßen wie trockenes Vollkorn- oder Schwarzbrot. Die einfache Hausmannskost hat im Laufe der Zeit Kultstatus erlangt. Auf so mancher Speisekarte, hauptsächlich in Süddeutschland und Österreich, hat sich der Ofenschlupfer einen festen Platz erobert – völlig zu Recht. Auch Sie werden die simplen und doch so köstlichen Aufläufe lieben, wenn Sie sie einmal probiert haben.