Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Obazda mit Radieschen - Rezept

zur Rezeptsuche Bereiten Sie die bayrische Käsespezialität selbst zu und genießen Sie zur Brotzeit mit unseren Obazda-Rezepte würzigen Käse zu Brezel und Bier.
Zutaten für: 6 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 120 g Radieschen
  • 200 g Camembert EDEKA Bio Camembert 60% Fett i. Tr.
  • 80 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • 1 EL Radieschensprossen
  • 1 EL Rettichsprossen
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer

1. Von jeder Frühlingszwiebel das äußere Hüllblatt entfernen. Das Blatt am Schaft längs einschneiden und abziehen. Oben großzügig unschöne und vertrocknete Blattspitzen abschneiden. Die Wurzeln entfernen und die Frühlingszwiebel anschließend gründlich waschen, gut abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden.

2. Radieschen putzen, waschen, gut abtropfen lassen, dann in feine Würfel schneiden.

3. Camembert mit einer Gabel zerdrücken und mit der weichen Butter vermengen.

4. Frühlingszwiebeln, Radieschen, Rettich- und Radieschensprossen untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Obazda anrichten und servieren.

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Mit Obazda-Rezepten den cremig-würzigen Geschmack entdecken

Egal ob als "Obazde", "Obazdn", "Obatzter" oder "Obazda" bezeichnet – die regionale Spezialität wird in fast jedem bayerischen Haushalt anders zubereitet. Mal mit Kümmel, mal mit Zwiebeln und Radieschen, in milder oder in scharfer Form mit Chili oder Cayenne Pfeffer.


Dass die Käsecreme seit 2015 in Bayern aber nur noch dann Obazda heißen darf, wenn der verwendete Camembert oder Brie mindestens 40 Prozent Fett enthält und Butter, Paprikapulver und Salz zum Einsatz kommen, wissen nur die wenigsten. Zutaten wie Milch, Rahm, Kümmel, Zwiebeln, Bier und Kräuter und Gewürze sind neben den "Pflichtzutaten" aber durchaus erlaubt. Was für ein Glück, dass Sie mit der Zubereitung eines Obazda mit Brezeln alle Kriterien des Obazda erfüllen. Camembert mit Frischkäse und Butter zu einer sämigen Masse gerührt, wird mit Paprikapulver, Zwiebeln und Kümmel zu einem köstlichen Käsedip. Schnittlauchröllchen, Salz und Pfeffer sorgen abschließend für den gewünschten Pfiff.


Am besten kosten Sie die leckere Käsecreme mit goldbraun gebackenen Brezeln – so wie der Obazda traditionell auch in Bayern gegessen wird. Bereiten Sie mit unseren Obazda-Rezepten leckere Käsecremes zu und trauen Sie sich ruhig an leicht scharfe und saftige Zutaten wie Radieschen, Gurke und Co.



Obazda-Rezepte – Kreieren Sie Ihre eigene Käsecreme

Am besten wird Obazda traditionell mit Brezel und bei einer zünftigen Brotzeit mit Bier, Gurke und Radi bei strahlendem Sonnenschein im Biergarten gegessen, er schmeckt aber zuhause beim Abendbrot mindestens genauso gut. Probieren Sie eine fruchtig-leichte Variante und bereiten Sie köstlichen Obazda mit Erdbeerragout zu. Erdbeeren werden bei diesem Rezept mit feinem Puderzucker, Balsamico-Creme, etwas Chili und frischer Zitronenmelisse zu einem sommerlichen Ragout, das den herben Geschmack der Käsecreme perfekt ergänzt.


Tipp: Bereiten Sie das typische Gericht aus der bayerischen Küche auch für Feste und Feierlichkeiten zu. Mit einem Korb voller Brezeln, ein paar Radieschen und gesalzenen Rettichscheiben auf einem Holzbrett angerichtet, finden hungrige Gäste dank Ihrem Odazda-Rezept so ein leckeres Highlight auf dem Büffet. Dem Obazda verwandte Käsespezialitäten können Sie beispielsweise in Rheinhessen mit dem sogenannten Spundekäs genießen. Weicher, cremiger Frischkäse, fettarmer Quark und Butter werden für diese regionale Spezialität mit scharfem und edelsüßem Paprikapulver und Salz und Pfeffer zu einer würzigen Käsecreme gerührt. Anders als in Bayern werden hier aber häufig nicht die großen Brezeln sondern kleine Salzbrezeln als Grundlage für den Verzehr des leckeren Aufstrichs gereicht.

Frühlingszwiebeln putzen:

Frühlingszwiebeln unter fließendem Wasser abwaschen und trocken schütteln. Anschließend die Wurzelansätze entfernen und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

EDEKA zuhause Gemüsemesser 8 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

EDEKA zuhause Salatschälchen:

  • Robust und stabil für den täglichen Einsatz
  • Ideal für Kaltes und Warmes
  • Aus Kunststoff in Glasoptik durch 2-Komponenten-Technik
  • Perfekt für das stilvolle Servieren von frischen Salaten, Desserts, Obst und Gebäck

Obazda-Rezepte – bayerisch genießen

In bayrischen Biergärten auf jeder Karte zu finden, gilt der Obazda als ein wirklicher Brotzeit-Klassiker. Mit unseren Obazda-Rezepten stellen Sie Ihren eigenen Obazda her und sind auf jeden Fall für die nächste Brotzeit gerüstet.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 20 Min
Je Portion : 963 kJ, 230 kcal, 1 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 22 g Fett, 59 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Snacks & Zwischenmahlzeit/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Abendessen/ Glutenfrei

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste