Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Nuss-Glögg - Rezept

zur Rezeptsuche Alkoholfreier Glögg aus Himbeer-Tee und Fruchtsäften mit winterlichen Gewürzen.
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Glögg:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 50 g Haselnusskerne EDEKA Haselnusskerne, ganz
  • 50 g Sultaninen
  • 200 ml Apfelsaft EDEKA Milder Apfelsaft
  • 2 Orangen, unbehandelt
  • 150 ml Holunder- oder schwarzer Johannisbeersaft GUT&GÜNSTIG Schwarzer Johannisbeer-Nektar
  • 2 Beutel Himbeer-Tee
  • 1 Stange Zimt
  • 5 Nelken
  • 1 Anisstern
  • 50 ml Zitronensaft
  • 50 g Orangenblütenhonig

Zum Garnieren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Scheiben Orange, unbehandelt

1. Für den Glögg die Haselnusskerne in Scheiben schneiden und mit den Sultaninen über Nacht in Apfelsaft einweichen.

2. Orangen waschen, von 1 Frucht, mit dem Zestenreißer Zesten abziehen. Beide Orangen auspressen, das ergibt etwa 200 ml Saft.

3. Orangenzesten, Teebeutel, Zimt, Nelken und Sternanis mit 500 ml kochendem Wasser übergießen. 5 Minuten ziehen lassen und in einen Topf abseihen. Eingeweichte Haselnüsse und Sultaninen samt Saft und Johannisbeersaft zum Himbeer-Tee geben und erhitzen, aber nicht kochen.

4. Orangensaft, Zitronensaft und Honig einrühren.

5. Den Glögg in hitzebeständige Tassen füllen und mit je einer halben Orangenscheibe garnieren.

Probieren Sie auch dieses Rumtopf-Rezept!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Zitrone auspressen:

Um möglichst viel Saft aus einer Zitrone zu bekommen, rollt man sie am besten vorm Auspressen, mit Druck der Handfläche, über die Arbeitsplatte. Anschließend mit der Saftpresse ausdrücken.

EDEKA zuhause Kochtopf 20 cm (3,0 l) mit Glasdeckel:

  • Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität
  • 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe
  • Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen
  • Flacher Glasdeckel
  • Mit praktischer, innen liegender Literskala
  • Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Orangen-Zesten herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Schälen Sie die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler. Schneiden Sie nun die Schale mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen (Julienne). Schneller geht es mit einem Zesten-Reißer.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min
Fertig in: 12 Stunden 15 min
Je Portion : 984 kJ, 235 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 9 g Fett, 0 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Heißgetränke/ Punsch & Bowle/ Herbst/ Winter/ deutsch/ günstig/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Advent & Weihnachten/ Silvester/ Cholesterinarm/ Glutenfrei/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste