Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Nudelsalat mit Lachs - Rezept

zur Rezeptsuche Unser Tipp für ein edles Pastagericht zu besonderen Anlässen: Probieren Sie unseren leckeren Nudelsalat mit geräuchertem Lachs, Fenchel und Rucola!
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 g Kräuterspätzle
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 150 g Champignons
  • 1 EL Sonnenblumenöl, kaltgepresst
  • Salz
  • Pfeffer, grob
  • 1 TL Mascarpone
  • 1 TL Cherry Brandy
  • 30 g Rucola
  • 1 EL Schnittlauch
  • 150 g Räucherlachs
  • 1 TL Zitronensaft
  • 4 Scheiben Vollkornbaguettes

1.) Spätzle nach Packungsangabe garen, Fenchel waschen und in kleine Würfel schneiden.

2.) Pilze säubern, dazu eventuelle schadhafte Stellen wegschneiden, nicht schälen und möglichst nicht waschen. Pilze in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Fenchel in Öl unter ständigem Rühren 4 Minuten anbraten, mit Salz, Pfeffer, Mascarpone und Sherry abschmecken.

3.) Rucola waschen und in 4 cm lange Abschnitte schneiden. Schnittlauch fein hacken. Lachsfilet würfeln.

4.) Alle Zutaten vorsichtig miteinander vermischen und mit Zitronensaft und Salz nochmals abschmecken. Dazu die Vollkornbaguettescheiben servieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 25 Min
Je Portion : 1528 kJ, 365 kcal, 45 g Kohlenhydrate, 20 g Eiweiß, 11 g Fett, 81 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Salate/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Herbst/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Advent & Weihnachten/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste