Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Nudelsalat mit Ananas - Rezept

zur Rezeptsuche Mit unserem Rezept für Nudelsalat mit Ananas kombinieren Sie würzige und süße Geschmacksnoten zu einem leckeren Partygericht.
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Salat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Penne Rigate EDEKA Italia Penne Rigate
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 Glas Erbsen
  • 100 g Gewürzgurken GUT&GÜNSTIG Delikatess-Gewürzgurken
  • 1 Dose Ananasfruchtfleisch, frisch
  • 100 g Cabanossi
  • 100 g Gouda
  • 100 g Cocktailtomaten

Für das Dressing:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 50 g Salatmayonnaise GUT&GÜNSTIG Salatmayonnaise
  • 100 g Joghurt, fettarm EDEKA Bio Fettarmer Joghurt mild
  • 50 ml Ananassaft EDEKA Ananas-Direktsaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Petersilie

1. Nudeln in genügend kochendem Salzwasser al dente kochen, abseihen, kalt abschrecken und auskühlen lassen.

2. Erbsen auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Ananasstücke in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Cabanossi in Scheiben schneiden. Gouda von der Rinde befreien und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze entfernen.

3. Mayonnaise und Joghurt mit 1 EL Gewürzgurkenflüssigkeit und Ananassaft in einer entsprechend großen Schüssel glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilienblättchen vom Stiel zupfen und fein hacken, untermischen.

4. Nudeln und die restlichen Salatzutaten in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen. 20 Minuten ziehen lassen, nochmals abschmecken und anrichten.

Probieren Sie auch unseren leckeren Nudelsalat mit Tomaten oder einen köstlichen Nudelsalat mit Rucola!


Rezept für Nudelsalat mit Ananas: süße & scharfe Noten

Unser Rezept für Nudelsalat mit Ananas ist eine exotische Variante der traditionellen Zubereitungsweise mit Erbsen, Möhren und Wurst. Die Tropenfrucht bringt Süße in den Salat, während Cabanossi-Stückchen mit ihrem pikant-rauchigen Aroma für mehr Würze sorgen. Frische Cocktailtomaten und eine leichte Joghurt-Mayonnaise dazu und fertig ist Ihr Feierabendgericht!


Nudelsalat mit Ananas – beliebt bei Groß und Klein

Eine andere Variante unseres Rezepts für Nudelsalat mit Ananas ist der bunte Nudelsalat mit Cocktailtomaten, Mais und jungem Gouda. Durch die süßliche Note des Maises ist dieser Salat auch bei Kindern sehr beliebt. Sie mögen es gern knackig und säuerlich? Dann probieren Sie unser Rezept für Nudelsalat mit Gemüse. Dieses Gericht wird mit Hörnchennudeln zubereitet, die Sie - je nach Geschmack - auch in der Vollkorn-Version wählen können. Die Kombination aus Tomaten, Staudensellerie, Zucchini und Karotten gibt dem Salat den nötigen "Biss", abgerundet wird das Arrangement mit einem fruchtig-säuerlichen Dressing aus Essig, Senf und Olivenöl. Da der Salat mindestens eine Stunde ziehen sollte, können Sie ihn ganz bequem am Vormittag vorbereiten und Ihren Gästen abends servieren.


Rezept für Nudelsalat mit Ananas: Mediterrane Varianten

Der Nudelsalat ist auch in unseren Nachbarländern sehr beliebt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer mediterranen Variante? Für unseren griechischen Reisnudelsalat benötigen Sie "Kritharaki" - Nudeln aus Hartweizengrieß, die wie Reiskörner aussehen. Mit Halloumi gefüllte Hähnchenbrust wird in Öl und Kräutern mariniert, hinzu kommen grüner Spargel und Maiskolben, abgeschmeckt wird das Ganze mit Weinessig, Oregano und Rosmarin.


Rezept für Nudelsalat mit Ananas: Varianten mit Fisch

Wenn Sie es mal eilig haben sollten, ist unser Rezept für Nudelsalat mit Lachs in nur 15 Minuten zubereitet. Statt herkömmlichen Nudeln verwenden Sie hierfür Kräuter-Spätzle. Während diese garen, werden Champignons und Fenchel kurz angebraten und mit Mascarpone und Brandy verfeinert. Rucola und Räucherlachs runden dieses raffinierte Gericht ab, dazu passt Vollkornbaguette.


Tipp: Sie brauchen zu Ihrem Nudelsalat noch einen weiteren Salat für Ihre Grill-Party? Dann stöbern Sie doch mal in unseren Rezepten für Salate zum Grillen. Ob warm oder kalt, traditionell oder außergewöhnlich - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

EDEKA zuhause Salatschalen:

  • Robust und stabil für den täglichen Einsatz
  • Ideal für Kaltes und Warmes
  • Aus Kunststoff in Glasoptik durch 2-Komponenten-Technik
  • Perfekt für das stilvolle Servieren von frischen Salaten, Desserts, Obst und Gebäck

EDEKA zuhause Salatbesteck:

  • Robust und stabil für den täglichen Einsatz
  • Zum Einhängen in die Salatschüssel
  • Formschönes, trendiges Design
  • Robust und stabil

EDEKA zuhause Salatschälchen:

  • Robust und stabil für den täglichen Einsatz
  • Ideal für Kaltes und Warmes
  • Aus Kunststoff in Glasoptik durch 2-Komponenten-Technik
  • Perfekt für das stilvolle Servieren von frischen Salaten, Desserts, Obst und Gebäck

Rezept für Nudelsalat mit Ananas: exotisch-pikante Variation

Möchten Sie mal etwas anderes ausprobieren als einen Nudelsalat mit Käse und Wurst? Dann ist unsere raffinierte Variante des Partyklassikers genau das Richtige für Sie!

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 45 Min
Je Portion : 2328 kJ, 556 kcal, 56 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 27 g Fett, 83 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Salate/ Snacks & Zwischenmahlzeit/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Grillen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste