Wir lieben Lebensmittel

Nudelgratin mit Ziegenkäse

Nudelgratin mit Süßkartoffeln, Tomaten und Ziegenkäse

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 400 g Süßkartoffeln
  • etwas Salz
  • 350 g Fusilli (Spiralnudeln)
  • 100 g Tomate, getrocknet, eingelegt
  • 500 g Tomaten, passiert
  • 100 ml Rotwein
  • 1 EL frisch gehackter Salbei
  • 1 EL Honig, flüssig
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 60 g geriebener Pecorino
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • etwas Salbeiblätter

Zubereitung

1. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren. Gut abtropfen lassen.

2. Die Nudeln in Salzwasser mit viel Biss kochen, dann ebenfalls abtropfen lassen.

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Mit den passierten Tomaten, Rotwein, Salbei, Honig, Salz und Pfeffer in einem Topf aufkochen lassen. Pecorino, Nudeln und Süßkartoffeln untermischen. In eine Gratinform füllen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Während der letzten ca. 10 Minuten mit dem Ziegenfrischkäse in Stücken belegen. Mit Salbeiblättern garniert servieren.

  • Je Portion: 3048 kJ, 728 kcal, 94 g Kohlenhydrate, 22 g Eiweiß, 25 g Fett, 37 mg Cholesterin, 9 g Ballaststoffe