Wir lieben Lebensmittel

Nougat-Halbmonde

Zartes Buttergebäck mit Nougat gefüllt.

  • Zubereitungszeit: 1 Std 15 min
  • Fertig in: 3 Stunden 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
60 Stück

Für den Mürbeteig:

  • 125 g Puderzucker
  • 250 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Salz
  • 0,5 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 375 g Weizenmehl

Für die Füllung:

  • 250 g Nougat
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Puderzucker auf die Arbeitsfläche häufen. Die weiche Butter in Stücken, Eigelb, Salz und Zitronenschale darüber verteilen und alles mit einer Palette oder einem großen Messer klein hacken, bis sich die Masse cremig verbindet.

2. Mehl zugeben und alles mit den Händen rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zur Kugel formen und in Folie gewickelt im Kühlschrank mind. 2 Stunden ruhen lassen.

3. Den Mürbeteig mit wenig Mehl auf der Arbeitsfläche 3 - 4 mm dick ausrollen, evtl. mit einer Palette lösen. Aus dem Teig weihnachtliche Formen ausstechen. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen.

4. Während die Plätzchen auskühlen, ist die Füllung an der Reihe. Dazu Nougat in eine hitzebeständige Schüssel geben, im heißen Wasserbad schmelzen, bis er gerade streichfähig ist.

5. Die Hälfte der Halbmonde auf der Unterseite mit dem Nougat bestreichen. Jeweils einen zweiten Halbmond mit der Unterseite darauf setzen.

6. Den Nougat etwas anziehen lassen und die Oberfläche mit Puderzucker besieben.

Probieren Sie auch unsere festlichen Plätzchen und backen Sie Ostergebäck nach unserem Rezept!

  • Je Stück: 343 kJ, 82 kcal, 9 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 5 g Fett, 13 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe