Wir lieben Lebensmittel

Mürbes Käsegebäck

Ein idealer Begleiter zum Aperitif.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
75 Stück

Für den Mürbeteig:

  • 150 g Butter
  • 60 g Emmentaler
  • 120 g Bergkäse
  • 0,5 TL Salz
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 100 ml Sahne
  • 250 g Weizenmehl
  • 0,5 TL Backpulver

Außerdem:

  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Milch
  • Blaumohn
  • Sesam
  • Pistazien, gehackt
  • Kümmelsamen
  • Meersalz
  • Mandeln, geschält

Zubereitung

1. Für den Teig die weiche Butter, fein geriebenen Emmentaler und Bergkäse, Salz und Paprika in eine Rührschüssel geben. Die Sahne zugießen und alles gut vermengen.

2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf eine Arbeitsfläche sieben. Eine Mulde eindrücken und die Käsemasse in die Mehlmulde geben.

3. Das Mehl vom Rand mit einer Teigkarte über die Käsemasse geben. Das Mehl vollständig unter die Käsemasse arbeiten, dabei die Masse krümelig hacken.

4. Die Krümel mit den Händen möglichst rasch zusammenkneten. Alles zügig zu einem glatten Teig verarbeiten.

5. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl ruhen lassen. Käse-Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4-5 mm dick ausrollen.

6. Aus der Teigplatte beliebige Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Plätzchen mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen.

7. Nach Belieben mit Mohn, Sesam, Pistazien, Kümmel und grobem Salz bestreuen. Einige Gebäckstücke mit den Mandelhälften belegen. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) im vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen, herausnehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Entdecken Sie weitere Rezepte in unserer Rezeptdatenbank!

  • Je Stück: 188 kJ, 45 kcal, 3 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 3 g Fett, 15 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe