Wir lieben Lebensmittel

Mohnbusserl

Weihnachtsgebäck aus Österreich.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
60 Stück

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 150 g Blaumohn
  • 1 Msp. Backpulver
  • 50 g Sauerrahmbutter

Zum Garnieren:

  • 30 g Puderzucker
  • 150 g Johannisbeergelee

Zubereitung

1. Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

2. Aus dem Teig 2 Rollen von jeweils ca. 30 cm formen. Die Rollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und Kugeln daraus formen. Mit genügend Abstand voneinander auf das mit Backpapier belegte Blech setzen und mit einem Kochlöffelstiel in jede Kugel eine Vertiefung drücken.

3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) ca. 12-15 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen und die Vertiefungen mit einem Kochlöffelstiel nachdrücken.

4. Mohnbusserl aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.

5. Mit Puderzucker besieben. Johannisbeergelee in einem kleinen Topf leicht erwärmen. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und in die Vertiefungen spritzen.

Tipp: Probieren Sie als pikante österreichische Spezialität doch mal Tafelspitz !

Lust auf Gerichte mit Mohn? Entdecken Sie diese Mohnkuchen-Rezepte!

  • Je Stück: 310 kJ, 74 kcal, 8 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 4 g Fett, 8 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe