Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Möhren-Kürbiscremesuppe - Rezept

zur Rezeptsuche Kräftig-süßlich im Geschmack, die Möhren-Kürbiscremesuppe mit karamellisierten Mini-Kartoffel-Knödel auf Sahnehäubchen, verfeinert mit Ingwer und Orange.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 700 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Möhren
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Instant-Brühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Ingwer, kirschgroß
  • 75 ml Orangensaft
  • mildes Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Packung PFANNI Mini Kartoffel-Knödel
  • 50 g Zucker

Kürbis halbieren und die Kerne herauskratzen. Kürbis in Spalten schneiden, schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Möhren schälen und in Stücke schneiden.

Kürbis und Möhren in einem Topf im heißen Rapsöl anbraten. 1 l (1000 ml) Wasser zufügen und aufkochen. Delikatess Brühe zufügen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen.

Sahne in einer Schüssel mit dem Schneebesen eines Handrührgeräts anschlagen. Ingwer schälen und fein hacken. Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Ingwer und Orangensaft zufügen und mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen Mini-Knödel in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze 7 Minuten garen, in ein Sieb abgießen. Zucker in einer Pfanne so lange erhitzen, bis er goldgelb ist. Die Knödel in die Pfanne geben und kurz karamellisieren lassen.

Kürbiscremesuppe auf Teller verteilen. Jeweils etwas geschlagene Sahne daraufsetzen und die karamellisierten Knödel in die Suppe geben.

Probieren Sie auch unsere leckere Kürbiscremesuppe oder die Karotten-Ingwer-Suppe !


Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min

Je Portion : 1959 kJ, 468 kcal, 59 g Kohlenhydrate, 6,4 g Eiweiß, 21 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Herbst/ günstig

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste