Wir lieben Lebensmittel

Mirabellentörtchen

Mirabellentörtchen mit Quinoa-Hafer-Streusel (vegetarisch).

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter
  • 1 Ei

Für den Belag:

  • 400 g Mirabellen
  • 1 TL Puderzucker

Für die Streusel:

  • 60 g Quinoa, rot
  • 40 g Haferflocken
  • 40 g Zucker, braun
  • 0,5 TL Zimt
  • 2 Msp. Kardamom, gemahlen
  • 1 Msp. Muskatpulver
  • 50 g Butter

Für das Topping:

  • 4 EL Mascarpone

Zubereitung

1. Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und dem Salz vermischen. Die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen und zwischen den Fingern zu Streuseln zerreiben. Das Ei hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Als Kugel in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.

2. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 4 Portions-Tarteförmchen (ca. 12 cm) buttern. Die Mirabellen waschen, halbieren, entkernen und mit dem Puderzucker vermengen.

3. Für die Streusel die Quinoa im Blitzhacker mahlen, mit den Haferflocken, dem braunen Zucker und den Gewürzen vermengen. Die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen und zu Streuseln reiben.

4. Den Teig aus dem Kühlschrank auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die Formen damit auskleiden. Dabei auch kleine Ränder formen. Die Mirabellen in den Formen verteilen und mit den Quinona-Streuseln bedecken.

5. Im Ofen ca. 30 Minuten backen, warm oder abgekühlt servieren. Dazu jedes Törtchen mit 1 EL Mascarpone krönen.

Sie mögen dieses Rezept? Dann wird Ihnen bestimmt auch unser Haferflockenkuchen schmecken - probieren Sie es aus!

  • Je Portion: 3211 kJ, 767 kcal, 82 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 82 g Fett