Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Minzpesto - Rezept

zur Rezeptsuche Unser Minzpesto-Rezept bringt eine frische Note in Ihre Pasta-Routine. Chili sorgt in der würzigen Soße für einen kleinen Schärfekick. Probieren Sie es aus!
Zutaten für: 16 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 50 g Minzblätter
  • 20 g Pistazien, gehackt EDEKA Pistazien, gehackt
  • 1 Chilischote, rot
  • 150 ml Olivenöl, kalt gepresst
  • unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale
  • 150 g Hartkäse, gerieben EDEKA Italia Grana Padano gerieben 32% Fett i. Tr.
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer

1. Die Pfefferminzblätter von den Stielen zupfen, waschen, trocken tupfen und grob schneiden. Die Chilischote halbieren und die Samen entfernen. Orangenabrieb wie unten beschrieben herstellen.

2. Pistazien, Chilischote, Olivenöl, Orangenschale und den Hartkäse in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

3. In Gläser füllen, die Oberfläche mit etwas Olivenöl bedecken und verschließen.

Tipp: Verfeinern Sie Ihr Pesto auch mit Löwenzahnblättern und probieren Sie weitere Rezepte mit Löwenzahn!


Entdecken Sie auch dieses Basilikumpesto-Rezept und weiter Rezepte mit frischer Minze.


Unser Minzpesto-Rezept für würzig-frische Pasta

Es klingt zunächst exotisch, unser Minzpesto-Rezept ist aber eine einfache Variante des bekannten Pesto genovese, das mit Basilikum hergestellt wird. Hier ersetzt die Minze das Basilikum, Hartkäse und Olivenöl bleiben wichtige Zutaten. Unser Minzpesto punktet außerdem mit würzigem Chili und einer leichten Orangennote. Mild gefüllte Pasta, wie zum Beispiel Ricotta-Tortellini, bekommt eine angenehme Frische durch das Pesto. Es passt zudem sehr gut als Würzsoße zu Fleisch (beispielsweise Lamm) und Fisch. Auch beim Grillen im Sommer lässt sich Rinderfilet mit dem leicht scharfen Geschmack des Minzpestos verfeinern. Tipp: Wenn Sie nicht wissen, wie Sie das hochwertige Fleisch vom Rind am besten garen, unsere Bloggerin Kathi erklärt Ihnen auf ihrem Blog, wie Sie ein Rinderfilet braten und worauf Sie dabei achten sollten.

Minzpesto-Rezept – würzige Soße ganz einfach selber machen

Pesto ist sehr einfach selbst herzustellen. Alles, was Sie brauchen, sind frische Zutaten sowie ein Mörser und ein Stößel. Verwenden Sie möglichst frische, aromatische Kräuter und Gemüse sowie hochwertiges Olivenöl. Manche Zutaten, wie zum Beispiel die Paprika in unserem Rezept für Paprika-Pesto, müssen Sie pürieren. Sonst wird das Pesto nicht cremig genug. Ansonsten gilt aber: Alle anderen Zutaten im Mörser zerstoßen, dann wird Ihr selbst gemachtes Pesto schön strukturiert. Tipp: Als Vegetarier oder Veganer sollten Sie darauf achten, nur Hartkäse zu kaufen, der nicht mit tierischem Labenzym hergestellt wurde. Sonst ist Ihr Pesto nicht vegetarisch.

Raffiniert – süßes Minzpesto-Rezept

Wussten Sie schon, dass Sie Pesto auch zum Nachtisch essen können? Mit einigen leichten Abwandlungen unseres Minzpesto-Rezepts stellen Sie ein leckeres süßes Pesto her, mit dem Sie Eiscreme, Schokoladenkuchen, Puddings und Mousse au Chocolat verfeinern können. Tauschen Sie das Olivenöl gegen eine neutrale Ölsorte aus, nehmen Sie zum Beispiel Rapsöl oder Keimöl. Statt des Hartkäses vermischen Sie gehackte Schokolade mit Öl und Minze. Ob weiße, Milch- oder Zartbitterschokolade, bleibt Ihnen überlassen. Das Chili lassen Sie weg – es sei denn, Sie bevorzugen Scharfes zu Ihrem Dessert, dann eignet sich Zartbitterschokolade für diese Variante hervorragend. Nüsse wie die bei unserem Minzpesto-Rezept aufgeführten Pistazien können sehr gut auch im süßen Pesto verwendet werden.

Video zum Rezept

Rezeptvideo ansehen

Schalenabrieb herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Nehmen Sie eine feine Gemüsereibe und bewegen Sie die Frucht über die Reibe. Drehen Sie dabei die Frucht immer ein Stück weiter. Achten Sie darauf, dass Sie nur die farbige Schale und nicht mehr in die weiße Haut reiben. Fangen Sie den Schalenabrieb mit einer Schüssel auf.

EDEKA zuhause Sieb Ø 16 cm:

  • Sehr feines, engmaschiges Siebgewebe
  • Besonders stabil
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Breiter, hochglanzpolierter Rand
  • Mit breitem Ablagebügel für den Topfrand
  • So belastbar, dass selbst schwere Suppenknochen abgegossen werden können, das Siebgewebe verzieht sich nicht

EDEKA zuhause Wiegemesser:

  • Hochglanzpolierte Griffe aus rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Matt polierte, extrem scharfe Doppelklinge aus gehärtetem Klingenstahl
  • Für einfaches, schnelles Schneiden und Zerkleinern von Kräutern wie Schnittlauch, Petersilie, Basilikum & Co.

Minzpesto-Rezept mit Chili und Orange

Keine Lust mehr auf Basilikumpesto? Dann wird es Zeit für unser Minzpesto-Rezept, das mit Pistazien, Chili und Orangenabrieb zubereitet wird. Es passt zu Nudeln, Fisch und Fleisch und lässt sich  ganz einfach in ein süßes Pesto verwandeln.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 16 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min
Fertig in: 15 Min
Je Portion : 540 kJ, 129 kcal, 0 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 13 g Fett, 8 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Vegetarisch/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Grillen/ Cholesterinarm

Bewertung

(3) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste