Wir lieben Lebensmittel

Mini-Salatpizza vom Grill

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 4 Zweige Thymian
  • 0,5 Beutel Trockenhefe
  • 0,5 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Salz
  • 175 ml Buttermilch
  • 2 EL Rapsöl

Für den Belag:

  • 100 g Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Kräuterfrischkäse
  • 50 g Radicchio
  • 50 g Rucola
  • 2 EL Holunderbeerenessig
  • Pfefferbeeren, grün, gemahlen
  • 16 Garnelen, gekocht

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel geben. Thymianblättchen von den Zweigen ziehen und mit der Hefe, dem Backpulver und dem Salz gründlich unter das Mehl mischen. Buttermilch und Öl mit den Händen langsam unterkneten, bis ein geschmeidiger homogener Teig entsteht, der nicht mehr an den Fingern klebt. Den Teig mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

2. Tomaten vierteln, mit einem Esslöffel Olivenöl vermischen und salzen.

3. Teig in acht (bzw. 16) gleich große Teile aufteilen und zu handtellergroßen Pizzen formen. Die Pizzen mit Frischkäse bestreichen und darauf die Tomaten verteilen. Die Pizzen dicht an dicht auf den Pizzastein setzen und im Kugelgrill bei geschlossenem Grill 15 Minuten grillen.

4. Radicchio und Rucola in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem restlichen Öl und dem Essig vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Das Salatgemisch auf den fertigen Pizzen verteilen und darauf je zwei Garnelen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Je Portion: 1997 kJ, 477 kcal, 45 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 22 g Fett, 100 mg Cholesterin, 6,4 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept