Wir lieben Lebensmittel

Mini-Pavlova

Ein Rezept für den Valentinstag und mal kein Kuchen: Baiser-Nester mit Sahne und Beerenfrüchten. Die Mini-Pavlova am besten frisch zubereiten und zu Zweit genießen.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
10 Portionen

Für die Pavlovas:

  • 6 Eiweiße
  • 375 g Zucker
  • 1 EL Maismehl
  • 1,5 TL Weißweinessig
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 0,5 TL Lebensmittelfarbe, rot

Für das Topping:

  • 3 Stängel frische Minze
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 g Blaubeeren
  • 50 g Himbeeren

Außerdem:

  • Spritzbeutel (Dressiersack)
  • Zuckerherzen

Zubereitung

1. Beeren waschen, Minzblätter abzupfen.

2. Ofen auf 120°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3. Eiweiß in einer großen Rührschüssel steif schlagen. Nach und nach den Zucker in kleinen Portionen unter das Eiweiß schlagen und dabei immer warten bis der Zucker gut untergerührt ist. Dieser Vorgang dauert ca. 15-20 Minuten.

4. Sobald der Zucker komplett untergerührt ist, Maisstärke, Essig und Vanilleextrakt unterrühren. Zuletzt die flüssige rote Lebensmittelfarbe unterrühren, bis die Masse sich zart rosa färbt. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und zügig 10-12 kleine Türmchen mit einer Mulde in der Mitte auf das Backpapier spritzen

5. Für ca. 30 Minuten bei 120°C Ober- und Unterhitze backen, bis die Oberfläche sich trocken anfühlt. Die Ofentür leicht öffnen und die Pavlovas im Ofen vollständig auskühlen lassen.

6. Währenddessen die Sahne steif schlagen. Pavlovas mit Sahne befüllen. Auf jede Pavlova einige Blaubeeren und Himbeeren so-wie einige Minzblätter geben.

7. Mit den Dekor-Herzen bestreuen.

  • Je Portion: 988 kJ, 236 kcal, 41,1 g Kohlenhydrate, 3,3 g Eiweiß, 6,5 g Fett, 16,8 mg Cholesterin, 0,9 g Ballaststoffe