Wir lieben Lebensmittel

Mini-Hefekuchen

Holunderblüten verfeinern die kleinen Hefekuchen.

  • Zubereitungszeit: 70 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
10 Portionen

Für den Hefeteig:

  • 3 Holunderblüten
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Hefe, trocken
  • 150 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 0,5 TL unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Milch

Für die feuerfesten Gläser:

  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Paniermehl

Zubereitung

1. Die Holunderblüten vorsichtig unter fließendem kaltem Wasser waschen und gut trocken schütteln. Die kleinen Blüten von den Stielen zupfen.

2. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Trockenhefe mischen. Zucker, zerlassene Butter, Zitronenschalenabrieb, Eier, Salz, lauwarme Milch und die Holunderblüten zugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Hefeteig verarbeiten.

3. Teig leicht mit Mehl bestauben, mit einem sauberen Tuch abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte das doppelte Volumen erreichen.

4. Die 10 feuerfesten Gläser à 165 ml Inhalt mit weicher Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig nochmals durchkneten und in 10 Portionen à ca. 90 g teilen. Den Teig zu Kugeln formen und in die Gläser legen. Zugedeckt nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie ihr Volumen deutlich vergrößert hat, das dauert etwa 25 Minuten.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Gläser aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.

Entdecken Sie mehr süße und pikante Hefeteig-Rezepte wie dieses Krapfen-Rezept, leckere Quarkbällchen, Hefekuchen, Früchtekuchen und englische Scones, oder entdecken Sie unsere Kuchen aus dem Glas-Rezepte und frische Rezeptideen mit Holunder!

  • Je Portion: 1315 kJ, 314 kcal, 54 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 8 g Fett, 58 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe