Wir lieben Lebensmittel

Medaillons mit Rote Bete

Salbei-Medaillons mit Rote-Bete-Püree, ein Schweinefleischgericht, ideal für Gäste.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
3 Portionen
  • 6 Schweinemedaillons
  • Pfeffer
  • 12 Salbeiblätter
  • 6 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker 3 Pfeffer Sauce
  • 250 g Rote Bete (vakuumverpackt), gegarte geschälte
  • 150 ml Milch
  • 1 Beutel PFANNI Kartoffel Püree Besonders Locker
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Muskat

Zubereitung

1. Schweinemedaillons pfeffern und jeweils mit 2 Salbeiblättern seitlich belegen und mit 1 Baconscheibe umwickeln. Medaillons in einer Pfanne rundherum im heißen Öl anbraten. Medaillons herausnehmen und in eine Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C in 8–10 Minuten fertiggaren.

2. 250 ml kaltes Wasser in die Pfanne gießen und Beutelinhalt 3 Pfeffer Sauce einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze 1 Minute kochen lassen.

3. Inzwischen Rote Bete abgießen und in Würfel schneiden. Rote Bete mit der Milch erhitzen und bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen lassen. Mit einem Stabmixer nach Belieben fein oder stückiger pürieren. 350 ml Wasser mit 0,5 TL Salz und Butter aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Püree flocken einrühren und Rote-Bete-Püree unterrühren. Mit etwas geriebener Muskatnuss abschmecken.

Entdecken Sie unsere weiteren Rezepte mit Roter Bete, wie dieses Rote-Bete-Carpaccio!

  • Je Portion: 2445 kJ, 584 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 34 g Fett