Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Mango-Macarons - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 60 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Weizenmehl (Typ 1050)
  • 100 g Puderzucker
  • 50 g Eiweiß
  • Salz
  • 1 gestr. EL Kakaopulver
  • 1 Mango
  • 2 EL Aprikosenfruchtaufstrich
  • 0,5 TL rosa Pfefferbeere

1. Mandeln und Mehl mit der Hälfte des Puderzuckers mischen und anschließend sieben.

2. Eiweiß genau abwiegen und mit einer Prise Salz mit Hilfe eines Handrührgerätes auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Restlichen Puderzucker und Kakaopulver dazugeben und unterschlagen.

3. Mandel-Mehl-Puderzucker-Mischung in zwei Portionen mit einem Teigschaber unter den Eischnee heben. Die Masse sollte zähflüssig vom Teigschaber laufen.

4. Backblech idealerweise mit einer Macaron-Matte oder Backpapier belegen. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Durchmesser sieben Millimeter) füllen. 32 Tupfen jeweils so in die Felder einer Macaronmatte spritzen, dass noch etwas Platz bis zum jeweiligen Rand bleibt. Verwenden Sie Backpapier, sollten die Tupfen etwa einen Durchmesser von zwei bis drei Zentimeter haben und genügend Abstand zum nächsten Macaron haben.

5. Macarons 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen, damit sich eine Haut bilden kann. Zwischenzeitig Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen.

6. Macarons 15 Minuten im Backofen trocknen. Dabei bilden sich die charakteristischen Füßchen. Die Macarons sind fertig, wenn die Schale nicht mehr auf den Füßchen schwimmt, wenn man sie hin- und herbewegt.

7. Backmatte oder Backpapier auf eine kühle Fläche ziehen und vollständig abkühlen lassen. Anschließend die Macaronschalen vorsichtig von der Matte oder dem Backpapier lösen. Nach dem Abkühlen sollte die Unterseite der Schale trocken, das Innere jedoch noch etwas feucht sein.

8. Während des Abkühlens kann die Füllung zubereitet werden. Dafür die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und sehr fein würfeln. Vorsichtig mit Fruchtaufstrich vermengen und mit zerstoßenen rosa Pfefferbeeren farblich aufpeppen.

9. Die Hälfte der Macaron-Schalen mit der flachen Seite nach oben bereit legen. Etwas Mango-Aufstrich darauf geben und jeweils eine zweite Macaronschale auflegen.

Entdecken Sie auch unser Rezept für Himbeer-Macarons!


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 1151 kJ, 275 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 9 g Fett, 0 mg Cholesterin, 3,4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Gebäck & Kuchen/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Festlich/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste