Wir lieben Lebensmittel

Mango-Lassi

Bereiten Sie erfrischende Joghurtdrinks mit unserem Mango-Lassi-Rezept zu und genießen Sie die fruchtigen Aromen des köstlichen Getränks.

  • Zubereitungszeit: 10 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 250 g Mango
  • 250 g Joghurt
  • 130 ml Soja Drink Natur
  • 4 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • Zitronenmelisse

Zubereitung

1. Mango schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

2. Alle Zutaten im Mixer fein pürieren und mit Zitronensaft abschmecken.

3. Nach Belieben mit Zitronenmelisse-Blättchen dekorieren und gut gekühlt servieren.

Entdecken Sie auch diese Milchshake-Rezepte, Entsafter-Rezepte und Green-Smoothie-Rezepte!

Tolle Frühstücks-Rezepte finden Sie hier!

  • Je Portion: 469 kJ, 112 kcal, 16 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 3 g Fett, 6 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Mango-Lassi-Rezept: Genießen Sie fruchtige Joghurtdrinks

Zu scharfen Speisen aus der indischen Küche ist er ein absolutes Muss: der Mango-Lassi. Bereiten Sie mit dem Mango-Lassi-Rezept den köstlichen Drink zu und genießen Sie die fruchtigen Joghurt-Mix-Getränke zu Fleisch, Fisch und Gemüse.

Milde Erfrischung mit feinem Aroma: Mango-Lassi-Rezept

Auf der Basis von Joghurt, Milch oder Buttermilch und Fruchtpüree werden die Zutaten der Mango-Lassi-Rezepte in unterschiedlichen Mengen gemischt. Ursprünglich im Verhältnis 1:1 werden heute Milchprodukte, Wasser und Säfte nach Belieben bemessen. Von Mango-Lassi über Papaya-Lassi bis hin zu salzigen Varianten bieten sich Früchte und Kräuter zur Herstellung und Veredelung der beliebten Erfrischung an.

Das indische Joghurtgetränk wird traditionell zu pikanten Speisen getrunken, um deren Verdaulichkeit zu erleichtern und die Schärfe abzumildern. Wenn Sie das nächste Mal Gäste haben und etwas sehr Würziges kochen, dann bereiten Sie vorweg oder zum Essen erfrischenden Lassi zu. An besonders heißen Tagen dient das Joghurt-Mischgetränk auch als erfrischender Snack anstelle von Eis.

Sehr gut für einen Lassi eignen sich Früchte wie Mango, Pfirsich, Erdbeere, Heidelbeere, Orange, Zitrone, Banane oder ein Mix aus verschiedenen Obstsorten. Wenn Sie einen etwas ausgefalleneren Lassi servieren möchten, dann sollten Sie unbedingt den Kaki-Lassi probieren. Mit Mineralwasser gemischt, wird der Joghurt hier mit Honig gesüßt und unterstreicht so die Frische der Kaki, die auch als Honigapfel bekannt ist.


Mango-Lassi-Rezept – so kommt Würze in den Joghurt

Mit aromatischen Gewürzen wie Kreuzkümmel, Kardamom, Essig, Chili, Vanille, Kumin, Zucker, Pfeffer, Salz oder Rosenwasser können Sie Ihrem Mango-Lassi den gewünschten Geschmack verleihen. Probieren Sie auch einen Lassi mit Kräutern wie unseren Basilikum-Lassi mit frischem Basilikum, Kefir und Ingwer.


Tipps: An besonders heißen Sommertagen lohnt es sich, Fruchtsaft- oder Fruchtpüree-Eiswürfel vorzubereiten. So bleibt Ihr Lassi länger kalt und der Geschmack wird nicht verwässert. Mit einem Spritzer Zitrone oder Limette können Sie Ihren Lassi bei fehlender Säure aufpeppen.


Übrigens: Kosten Sie doch einmal weitere Joghurtdrinks aus anderen Ländern: Türkischer Ayran, persischer Dugh und arabischer Laban schmecken im Sommer ebenfalls vorzüglich.