Wir lieben Lebensmittel

Mandarinen-Mohntörtchen

Rührteig-Törtchen mit Mohn-Sahne und Mandarinen.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 3 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
9 Stücke

Für den Teig:

  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Weizenmehl
  • 5 g Backpulver
  • 150 g Blaumohn

Für die Creme:

  • 400 g Schlagsahne
  • 50 g Blaumohn
  • 1 Päckchen Rumaroma
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Außerdem:

  • etwas Butter zum Einfetten
  • 1 Dose Mandarinen

Zubereitung

1. Backform mit weicher Butter ausstreichen.

2. Für den Teig den Mohn mahlen. Butter und Zucker mit dem Mixer cremig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver sieben, mit dem Blaumohn mischen und untermengen. Rührteig in die vorbereitete Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) ca. 35-40 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und den Rührteigboden waagrecht in 2 Böden teilen.

3. Für die Creme Mandarinen abtropfen lassen, dabei Saft auffangen. Sahne steif schlagen. Mohn, Aroma und Sahnesteif unterrühren.

4. Mit Hilfe eines Backrahmen Torte aufbauen: Den ersten Boden auf eine Kuchenunterlage setzen und mit dem Backrahmen umschließen. Mit einem Pinsel Mandarinensaft darauf verstreichen. 2/3 der Creme darauf verteilen, dann die Hälfte der Mandarinen darüber geben und leicht andrücken. Den zweiten Boden darauf legen und ebenfalls Mandarinensaft darauf verstreichen. Die restliche Creme glatt darüber streichen. Die Form für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5. Den Kuchen aus der Form lösen und in 9 gleich große viereckige Stücke schneiden. Mit den restlichen Mandarinen dekorieren – fertig!

Weitere Mohnkuchen-Rezepte finden Sie hier!

Probieren Sie auch dieses Rezept für Mandarinenkuchen und Puddingkuchen!

  • Je Stück: 2315 kJ, 553 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 41 g Fett, 149 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe