Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Lothringer Speckkuchen - Rezept

zur Rezeptsuche Ein Klassiker aus Lothringen.
Zutaten für: 6 Portionen

Für den Mürbeteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Weizenmehl EDEKA Weizenmehl
  • 125 g Butter GUT&GÜNSTIG Deutsche Markenbutter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz

Für den Belag:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Speck, durchwachsen, geräuchert GUT&GÜNSTIG Bacon
  • 3 Eier
  • 200 g Saure Sahne EDEKA Bio Sauerrahm
  • 100 g Creme fraiche GUT&GÜNSTIG Crème Fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Trockenerbsen zum Blindbacken
  • 1 Stängel Petersilie

1. Für den Mürbeteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, die kalte in Stücke geschnittene Butter, Ei, Salz und 1,5 EL Eiswasser hinein geben. Mit einer Palette oder einem großen Messer die Zutaten grob vermengen und dann zu feinen Krümeln hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen.

3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die 26 cm große Quicheform ausrollen. In die ungefettete Form legen, mit den Fingern den Rand andrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

4. Anschließend den Boden blindbacken, damit er seine Form hält und schon etwas vorgegart ist. Dafür ein entsprechend großes Stück Backpapier auf den Teigboden legen und die Erbsen gleichmäßig darauf verteilen Den Boden im Backofen 20 Minuten blindbacken. Die Form aus dem Ofen nehmen. Erbsen und Backpapier anschließend wieder entfernen.

5. Für den Belag den Speck in dünne Streifen schneiden, in eine Pfanne geben und den Speck darin leicht bräunen. Den Speck abtropfen lassen und auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

6. Eier, Sauerrahm, Cremè Fraîche, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und über den Speck gießen.

7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 150 Grad) 35-40 Minuten backen. Sollte die Oberfläche zu schnell braun werden, mit einem Stück Alufolie abdecken.

8. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen.

9. Petersilie waschen, abtropfen lassen, Blätter von den Zweigen zupfen, fein hacken, auf die Quiche streuen und servieren.


Mürbeteig Grundrezept:

Der Teig besteht hauptsächlich aus 1 Teil Zucker, 2 Teilen Mehl und 3 Teilen Fett. Alles sollten möglichst kühl verarbeitet werden. Zum Variieren können auch 1 Ei und Gewürze zugefügt werden. Nach dem Kneten wird der Mürbeteig für ca. 30 Minuten kalt gestellt und dann weiterverarbeitet.

EDEKA zuhause Mehlsieb:

  • Immer eine Hand frei!
  • Einhand-Mehlsieb für süße Dekorationen mit Puderzucker, Kakao oder zum Bestäuben mit Mehl
  • Rostfreier Edelstahl
  • Verstärktes Siebgewebe
  • Ø ca. 10 cm, Höhe ca. 12 cm

EDEKA zuhause Teigrolle:

  • Aus Metall mit Antihaftbeschichtung, Griffe aus ABS-Kunststoff
  • Die Antihaftbeschichtung vermindert das Anhaften des Teiges und erleichtert das Ausrollen
  • Rollen-Länge 25,5 cm, Gesamtlänge 46 cm, Ø 6 cm
  • Leicht zu reinigen
  • Legen Sie die Rolle ins Kühlfach und verstärken Sie damit die Antihaftwirkung

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 50 Min
Fertig in: 1 Stunde 50 Min
Je Portion : 2345 kJ, 560 kcal, 27 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß, 44 g Fett, 242 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Gebäck & Kuchen/ Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Silvester/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(2) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste