Wir lieben Lebensmittel

Linsensalat

Sie möchten einen Linsensalat zubereiten und wissen nicht wie? Bei uns finden Sie tolle Linsensalat-Rezepte, die schnell, einfach und lecker sind.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Linsensalat:

  • 250 g Berglinse, grün (Puylinse)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 80 g Möhren
  • 50 g Feta
  • 60 g Zwiebeln, rot
  • 1 EL Kräuter, tiefgefrorene

Für die Vinaigrette:

  • 2 EL Balsamico di Balsamico
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Paprikapulver, scharf

Zubereitung

1. Die Linsen mit dem Lorbeerblatt in einem Topf geben. Soviel Wasser dazugeben, bis es 2 cm über den Linsen steht. Die Linsen in ca. 20-25 Minuten gar kochen, in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen, gut abtropfen und das Lorbeerblatt entfernen.

2. Cocktailtomaten waschen, vierteln und Stielansatz entfernen. Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken, den Feta würfeln. Linsen, Tomaten, Möhren, Feta und Zwiebel in eine Schüssel geben und mit den Küchenkräutern vermischen.

3. Für die Vinaigrette alle Zutaten miteinander verrühren, über den Salat gießen, durchmischen und eine Stunde ziehen lassen.

4. Anschließend nochmals abschmecken und servieren.

Entdecken Sie auch dieses köstliche Reissalat Rezept und unser Rezept für Linseneintopf! Weitere Rezepte für leckere Wintersalate, Linsen-Rezepte und leichte Fastenzeit-Rezepte finden Sie hier!

Tipp: Tolle jüdische Rezepte finden Sie hier!

  • Je Portion: 1562 kJ, 373 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 15 g Fett, 9 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Linsensalat-Rezept – würziger Gemüsegenuss

Frisch gegarte Berglinsen, Cocktail-Tomaten, Möhren und Feta vereinen sich in einer Schüssel mit fein geschnittenen Zwiebeln zu einer ganz besonderen Köstlichkeit – einem Linsensalat. Lassen Sie sich von den würzigen Linsen überzeugen!

Probieren Sie fruchtig-würzige Linsensalat-Rezepte

Gekochte Linsen mit würziger Lorbeernote, frischem Knoblauch und mit scharfer Paprika und roten Zwiebeln herzhaft veredelt, zaubern Ihnen einen aromatischen Linsensalat auf den Tisch. Für Salate und Bratlinge eignen sich Berglinsen oder Puylinsen besonders gut. Die rotbraunen Berglinsen haben eine festere Konsistenz und passen sich durch ihr mildes Aroma hervorragend an ihre Geschmacksumgebung an. Für kräftigere Salate sind die süßlichen und sehr aromatischen Puylinsen eine willkommene Sorte. Durch ihre kleine Größe sind sie schnell gar und behalten auch nach dem Kochen ihre rundliche Form. Sie können für Ihren Salat auch verschiedene Sorten mischen. Damit Sie den Linsensalat später auch wirklich genießen können, sollten Sie hierbei aber unbedingt die unterschiedlichen Garzeiten der Hülsenfrüchte beachten.


In Frankreich gern in der Gourmetküche verwendet, sind Linsengerichte überwiegend in der mexikanischen, arabischen und indischen Küche vorzufinden. Durch den Einsatz zahlreicher Gewürze lassen sich wunderbare Salatköstlichkeiten mit den schmackhaften Hülsenfrüchten zaubern. Bereiten Sie einen arabischen Linsensalat zu. Schnell und einfach bringen Sie durch den richtigen Einsatz von Limettensaft, Kreuzkümmel, getrockneten Chiliflocken und Arganöl eine kräftige Würze in Ihr Gericht. Lassen Sie es sich schmecken!



Linsensalat-Rezepte mit Kohl und Gemüse genießen

Mit der Zubereitung eines herzhaften Salats aus Hülsenfrüchten können Sie Ihrer Familie eine große Portion pflanzlicher Proteine auf den Tisch stellen, denn Linsen sind richtig kleine Kraftpakete. Mit einem vegetarischen Linsensalat mit Blumenkohl, der mit Radieschen, Grillkäse und Rucola serviert wird, setzen Sie ein Highlight auf jeder Grillparty oder beim täglichen Abendbrot. Gewürzt mit Dill, Petersilie, Kerbel und ein wenig Zitronensaft, bringen Sie frische Würze in den Salat. Ob zu Grillgemüse, Würtstchen oder Steak – Linsensalat ist in jedem Fall eine gelungene Abwechslung. Bereiten Sie einen köstlichen veganen Linsen-Gemüsesalat zu und lassen Sie Ihre Familie und Freunde an dem Geschmack würziger Beluga-Linsen kombiniert mit Lauch, Karotten, Staudensellerie, Zucchini und Tomaten teilhaben! Durch feine Lorbeernoten, Zwiebel, Petersilie, Senf und ein wenig Zucker bekommt der Salat einen frischen würzigen Geschmack, der durch die leicht bitteren Nuancen von Rucola perfekt ergänzt wird.


Tipp: Für Ihre Linsensalat-Rezepte sollten Sie beim Kauf auf die Kocheigenschaften achten. Kleine Sorten sind schneller gar, meist fester und behalten Ihre Form auch nach dem Kochen, mehlig kochende Hülsenfrüchte sind für Eintöpfe und Suppen besser geeignet als für Salat.