Wir lieben Lebensmittel

Lauwarmer Spargelsalat

Unser einfacher lauwarmer Spargelsalat mit zart schmelzendem Ziegenkäse ist ein leichtes Frühlingsgericht für alle Spargel-Liebhaber – unbedingt probieren!

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Spargelsalat:

  • 400 g Kartoffeln, festkochend
  • 500 g Spargel
  • 1 TL Zucker
  • 3 Scheiben Schinken, roh
  • 2 EL Kürbiskerne

Für das Dressing:

  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Pfefferbeeren, rot
  • Salz
  • 2 EL Walnussöl, kaltgepresst
  • 1 EL Rapsöl

Für den Ziegenkäse:

  • 1 Ei
  • 8 Scheiben Ziegenkäse
  • 2 EL Maisgrieß (Polenta)

Zubereitung

Spargelsalat:

1. Kartoffeln mit der Schale in wenig Salzwasser garen. Spargel schälen (grüner Spargel muss nur im unteren Drittel geschält werden) und in 3 cm lange Abschnitte schneiden. Dicke Stangen halbieren. 1 Liter Salzwasser zum Kochen bringen, Zucker dazugeben und den Spargel ohne die Spitzen 5 Minuten garen, anschließend die Spitzen zugeben und weitere 5 Minuten garen.

2. Schinkenscheiben in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Kürbiskernen ohne Fettzugabe in einer Pfanne kurze Zeit anrösten.

3. Kartoffeln schälen, vier Kartoffelscheiben zur Seite legen und die restlichen Kartoffeln in Würfel schneiden. Spargel abgießen, dabei das Spargelwasser auffangen. Spargel zusammen mit den Kartoffelwürfeln in eine Schüssel geben und warm halten.

4. Die vier Kartoffelscheiben mit der Gabel zerdrücken und mit den Dressingzutaten und 4 EL Spargelwasser verrühren. Das Dressing über den Spargel und die Kartoffeln geben, vorsichtig vermischen und nochmals abschmecken. Die genannten Zutaten auf vier Tellern anrichten und mit Kürbiskernen und Schinken bestreuen. Dazu passt der angebratene Ziegenkäse.

Entdecken Sie weitere Spargelsalat-Rezepte !

Gebratener Ziegenkäse:

1. Ei mit 2 EL Wasser verquirlen und die Käsescheiben nacheinander zunächst in Ei und anschließend in Maisgrieß wenden.

2. Den Ziegenkäse in der heißen Pfanne, in der die Kübiskerne und der Schinken geröstet wurden, auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Noch warm zum Spargelsalat servieren.

Entdecken Sie weitere Spargelsalat-Rezepte !

  • Je Portion: 1507 kJ, 360 kcal, 28 g Kohlenhydrate, 20 g Eiweiß, 18 g Fett

Rezept für lauwarmen Spargelsalat mit Ziegenkäse

Genießen Sie die goldgelben Stangen als leichtes Frühlingsgericht: Mit unserem Rezept für einen lauwarmen Spargelsalat bereiten Sie das feine Gemüse mit kross gebratenem Schinken und kräftigem Ziegenkäse zu – so lecker!

Rezept für lauwarmen Spargelsalat: leichter Genuss

Ob als vollwertiges Hauptgericht, feine Köstlichkeit auf dem Party-Buffet oder leichte Grill-Beilage – unser lauwarmer Spargelsalat mit frischem weißen oder grünen Spargel ist schnell und unkompliziert zubereitet und erhält durch feine Röst-Aromen aus kurz angebratenen Kürbiskernen, Kartoffelwürfeln und knusprigem Schinken den gewünscht herzhaften Geschmack. Warmer Ziegenkäse und die frische Säure einer würzigen Balsamico-Vinaigrette runden dieses leichte und gleichzeitig kräftige Frühlingsgericht hervorragend ab.

Spargelsalat lauwarm mit Früchten und Gemüse genießen

Das Aroma von grünem und weißem Spargel harmoniert neben Gemüse auch mit süßem Obst: Unser fruchtiger Spargelsalat mit saftigen Erdbeeren wird mit einem Mix beider Sorten und einem feinen Dressing aus Orangensaft, Essig sowie Zitronenzesten veredelt. Möchten Sie gerne eine zusätzliche, leicht bittere Geschmacksnuance in Ihren Salat integrieren, können Sie unseren Spargelsalat mit Erdbeeren zubereiten. Hier wird frischer Rucola unter den feinen Salat aus grünem und weißem Spargel gemischt. Tipp: Probieren Sie Spargel unbedingt auch mal mit Fisch: Lachs, Zander und Seeteufel harmonieren besonders gut mit dem zarten Gemüse.

Tipps zum Spargelkauf – Rezept für lauwarmen Spargelsalat

Ob als Auflauf, auf Flammkuchen oder Pizza, klassisch mit Sauce hollandaise oder mit unseren Spargelsalat-Rezepten zu leichten Hauptspeisen verarbeitet – bei der Fülle unterschiedlicher Zubereitungsarten findet heute jeder Spargel-Liebhaber ein passendes Gericht. Voraussetzung für gutes Gelingen ist aber natürlich frische Ware, die Sie ganz einfach erkennen können: Egal ob Sie zu grünem oder weißem Spargel greifen – achten Sie beim Kauf auf die Schnittstellen der einzelnen Stangen. Diese sollten noch leicht feucht und keinesfalls eingetrocknet sein oder Verfärbungen aufweisen. Ein sicheres Merkmal für erntefrische Ware ist zudem der sogenannte Quietsch-Test: Reiben Sie hierfür zwei Stangen aneinander, ist der Spargel frisch, quietscht er.

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept