Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Lasagne - Rezept

zur Rezeptsuche Mit einem Lasagne Bolognese Rezept bringen Sie einen echten Klassiker auf den Tisch. Die wichtigsten Zutaten sind Nudeln, Hackfleisch und Bechamelsauce.
Zutaten für: 6 Portionen

Für die Lasagne:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Lasagneplatten
  • 1 Packung Gouda, gerieben EDEKA Bio Gouda gerieben 48% Fett i. Tr.
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer

Für Bolognese-Sauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g gehackte Tomaten
  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 250 ml Rotwein, trocken
  • 160 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für die Béchamelsauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 25 g Butter EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • Lorbeerblatt
  • 25 g Weizenmehl EDEKA Bio Weizenmehl
  • 300 ml Milch EDEKA Bio Fettarme H-Milch
  • Salz
  • Pfeffer, weiß

Bolognese:

1. Für die Fleischsauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Möhre, die Petersilienwurzel und den Stangensellerie inklusive der Blätter putzen und sehr fein hacken. die Kräuter wie unten beschrieben waschen und hacken.

2. In einem Topf das Öl mit der Butter erhitzen, das Hackfleisch zugeben und kräftig anbraten, bis es krümelig zerfällt.

3. Das vorbereitete Gemüse und das Tomatenmark zufügen und kurz durchschwitzen.

4. Die Tomaten mit dem Saft, die Gewürze und die Kräuter einrühren und mit Fond angießen. Alles zusammen 50 Minuten köcheln lassen.

Béchamelsauce:

1. Für die Béchamelsauce die Butter zerlassen, Mehl einrühren und anschwitzen, ohne es dabei Farbe nehmen zu lassen. Die Milch zugießen, glatt rühren und zum Kochen bringen.

2. Die Béchamelsauce mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen und bei schwacher Hitze einige Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis der Mehlgeschmack verschwunden ist, vom Herd nehmen und durch ein Sieb passieren.

Lasagne:

1. Die Butter mit dem Lorbeerblatt in einem Topf bei mittlerer Hitze anschwitzen. Nach und nach das Mehl hinzugeben und für ca. 2 Minuten mit anschwitzen. Die Milch unter ständigem Rühren langsam in den Topf gießen. Unter Rühren köcheln lassen, bis eine glatte, gebundene Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Abkühlen beiseite stellen.

2. Das Hack in etwas Pflanzenöl in einem flachen Topf anbraten. Sobald dieses leicht geröstet ist, die Zwiebeln in Würfeln hinzugeben und unter ständigem Wenden glasig anschwitzen. Das angebratene Hackfleisch mit Rotwein ablöschen und zusammen mit den gehackten Tomaten bei geringer Hitze für einige Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Sobald die Tomatensauce fertig ist, die Auflaufform wie folgt schichten: Mit der Tomatensauce beginnen, dass eine Schicht Lasagne-Blätter darüber verteilen. Anschließend wieder die Tomatensauce, erneut Lasagneblätter, Tomatensauce, Lasagneblätter und dann die Bechamélsauce darüber verteilen.

4. Mit Käse bestreuen und auf mittlerer Schiene im Ofen bei 160°C ca. 35-40 min. backen, bis der Käse goldbraun und die Nudeln gar sind.

Entdecken Sie weitere Nudelgerichte oder auch unser Rezept für vegetarische Lasagne !

Lust auf etwas Besonderes? Probieren Sie auch unser Rezept für Lasagne mit Mangold , Gemüselasagne Rezepte , Cannelloni mit Bechamelsauce und unsere Ravioli-Rezepte !

Gar nicht schwer: Nudeln selber machen !


Nehmen Sie sich Zeit für eine Lasagne

Noch brutzelt die Lasagne im Ofen vor sich hin. Doch schon verströmt das architektonische Meisterwerk aus mehreren Schichten sein würziges Aroma in der gesamten Wohnung und Ihnen läuft das Wasser im Mund zusammen. Lasagne gehört zu den Klassikern der Nudelküche. Als echtes Original aber auch in kreativen Alternativen wie Wirsing-Hack-Lasagne steht es auf jeder Karte beim Italiener. Für die Zubereitung spielen Feingefühl und Leidenschaft eine Rolle. Auch die Zeit für die Herstellung ist nicht zu unterschätzen. Denn die einzelnen Arbeitsschritte und das Kochen erfordern Sorgfalt. Doch all das ist nichts ohne die richtigen Zutaten. Kaufen Sie daher sowohl das Hackfleisch als auch das Gemüse wie Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Tomaten in bester Qualität in Ihrem EDEKA Markt. Lassen Sie sich an der Frischetheke beraten und fragen Sie nach den passenden Gewürzen wie Thymian oder Basilikum. Wichtig ist beispielsweise die richtige Menge von Salz und Pfeffer: nicht zu viel und nicht zu wenig. Auch das Rezept für die Lasagne Bolognese erhalten Sie in Ihrem Supermarkt.

Bechamelsauce selber machen

Wer die Lasagne-Blätter selbst herstellt, benötigt als Zutaten zusätzlich Mehl und Eier. Für die Bechamelsauce brauchen Sie außerdem Milch und Butter. Perfekt für das Käse-Topping sind Parmesan oder Mozzarella. Obwohl Sie die Bechamelsauce fertig kaufen können, schmeckt die Bolognese Lasagne mit einer hausgemachten Soße wesentlich besser. Tipp: Geben Sie eine aufgeschnittene Zwiebel in die Milchsauce. Sie entfaltet darin ihr würziges Aroma. Wesentlich für das Gelingen ist das kräftige Verrühren von Mehlschwitze und Milch. Die perfekte cremige Konsistenz erreichen Sie, wenn Sie die Bechamel abschließend noch einmal durch ein Sieb geben. Für eine vegane Alternative verwenden Sie Sojamilch statt Kuhmilch. Eine Lasagne Bolognese schmeckt am nächsten Tag oft noch besser. Tipp: Fehlt Ihnen die Zeit, können Sie Ihre Lasagne Bolognese auch vorbereiten, im Kühlschrank aufbewahren und erst am nächsten Tag backen. Sie experimentieren gern? Dann überraschen Sie doch Ihre Lieben mit einer Fischlasagne.

Kräuter waschen und hacken:

Waschen Sie die Kräuter unter fließend kaltem Wasser. Schleudern Sie dann die Kräuter in einer Salatschleuder oder in einem Geschirrhandtuch trocken. Die Kräuter nun abzupfen, mit der Hand etwas zusammendrücken und mit einem großen Messer mehrmals längs und quer fein hacken. Mit einem Blitzhacker geht es noch schneller.

EDEKA zuhause Gewürzmühle:

  • Mit Keramikmahlwerk, härter als Stahl
  • Stufenlos einstellbarer Mahlgrad
  • Leichtes Befüllen des Glasbehälters durch weite Öffnung

EDEKA zuhause Gemüsemesser 8 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Lasagne Bolognese Rezept: der Klassiker aus dem Ofen

Für die Zubereitung einer Bolognese Lasagne benötigen Sie Zeit und beste Zutaten. Kochen Sie mit gutem Hackfleisch und bereiten Sie die Bechamelsauce am besten selbst zu.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 1 Stunde 0 Min
Je Portion : 2608 kJ, 623 kcal, 60 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 22 g Fett, 23 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Kindergeburtstage/ Party & Büfett

Bewertung

(9) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste