Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Lasagne mit Mangold - Rezept

zur Rezeptsuche
Lasagne mit Rinderhack, Mangold und grünem Apfel - saisonal gefärbt.
Zutaten für: 6 Portionen

Für die Lasagne:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Lasagneplatten
  • 2 Packungen Büffelmozzarella
  • Salz, Pfeffer

Für die Hackfleischsauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 500 g Mangold
  • 500 g Tomaten, in Stücken
  • 1 Prise getrockneter Oregano
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Olivenöl GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 150 ml Weißwein, trocken

Für die Apfel-Béchamelsauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 3 Äpfel, grün
  • 25 g Butter EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 25 g Weizenmehl (Type 405) GUT&GÜNSTIG Weizenmehl
  • 300 ml Milch
  • 60 g Zwiebeln

1. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln. Anschließend Butter mit den Zwiebeln in einem Topf bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Nach und nach das Mehl hinzugeben und für ca. 2 Minuten mit anschwitzen. Die kalte Milch unter ständigem Rühren langsam in den Topf gießen. Unter Rühren köcheln lassen, bis eine glatte, gebundene Sauce entsteht. Nun die Apfelscheiben in die heiße Sauce geben,15 Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Abkühlen beiseite stellen.

2. Das Rinderhack in etwas Olivenöl in einem flachen Topf anbraten. Sobald dieses leicht geröstet ist, die in feine Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzugeben und unter ständigem Wenden glasig anschwitzen. Das angebratene Hackfleisch mit Weißwein ablöschen und zusammen mit den gehackten Tomaten und dem in Streifen geschnittenen Mangold bei geringer Hitze für 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Sobald die Hackfleischsauce fertig ist, die Auflaufform wie folgt schichten: Mit der Apfel-Bechamelsauce beginnen. Dann die Hackfleischsauce darüber verteilen, dann eine Schicht Lasagne-Blätter darüber legen. Anschließend wieder die Hackfleischsauce, dann Apfel-Bechamélsauce erneut Lasagne Blätter, Tomatensauce, Lasagne Blätter und dann die restlichen Apfel-Bechamélsauce darüber verteilen.

4. Den in Scheiben geschnitten Büffelmozzarella drüber verteilen und auf mittlerer Schiene im Ofen bei 170 °C ca. 35-40 Min. backen, bis der Käse goldbraun und die Nudeln gar sind.

Auf den Geschmack gekommen? Dann entdecken Sie hier weitere Mangold-Rezepte !

Wer jetzt insgesamt richtig Appetit auf Gemüse bekommen hat, sollte auch diese Gemüselasagne Rezepte beachten - es lohnt sich!

Lust auf Mangold? Entdecken Sie unseren gesunden Mangold-Smoothie!


Frühlingszwiebeln putzen:

Frühlingszwiebeln unter fließendem Wasser abwaschen und trocken schütteln. Anschließend die Wurzelansätze entfernen und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 65 Min
Je Portion : 3278 kJ, 783 kcal, 79 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 31 g Fett, 91 mg Cholesterin, 10 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Frühling/ Sommer/ mediterran/ günstig/ Kindergeburtstage

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste