Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Lammlachse mit Maronensoße - Rezept

zur Rezeptsuche Lammlachse mit Kräuterseitlingen an Maronensamtsoße
Zutaten für:

Für das Cranberry-Kompott:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 kleiner Apfel
  • 75 g Cranberries
  • 1 EL Holunderbeeren-Balsamico
  • 1 EL Fruchtsaft
  • 1 EL Zucker, braun
  • 1 TL Bourbon Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Zimt
  • 1 kleiner Anisstern

Für die Lammlachse mit Kräuterseitlingen:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Lammlachse
  • grober schwarzer Pfeffer
  • 0,5 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 0,5 TL Zimt
  • Meersalz
  • 2 Schalotten
  • 100 g Maronen, küchenfertig (z.B. im Vakuumpack)
  • 250 g Kräuterseitling
  • 0,5 TL Butter
  • 200 ml Pilzfond
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 0,5 Zimtstange
  • 50 ml Milch
  • 400 g Schupfnudeln
  • 0,5 EL Butter
  • Pfeffer, weiß
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • 3 Zweige Petersilie

1.) Apfel fein würfeln und zusammen mit den übrigen Kompottzutaten in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze reduzieren und das Ganze bei mittlerer Hitze 10 Minuten leise köcheln lassen. Anisstern/e entfernen. Das Kompott kann kalt und warm zu den Lammlachsen gereicht werden.

2.) Backofen auf 120 °C vorheizen, dabei eine quadratische Auflaufform mit 25 cm langen Seiten auf die mittlere Schiene stellen, damit diese ebenfalls angewärmt wird.

3.) Lammlachse mit Pfeffer bestreuen. Öl in einer Pfanne erhitzen, 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln und die Lammlachse auf jeder Seite 1 Minute anbraten. Anschließend mit Zimt bestreuen, in die vorgeheizte Auflaufform des Backofens geben und 20 Minuten garen. Die Innentemperatur des Fleisches, gemessen mit dem Stechthermometer, sollte 70 Grad erreichen. Anschließend salzen.

4.) Schalotten und Maronen grob schneiden. Da diese Zutaten abschließend püriert werden, müssen sie nicht all zu fein geschnitten werden.

5.) Kräuterseitlinge in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Butter im Bratenfond schmelzen, Schalotten zugeben und goldbraun werden lassen. Die Maronen wenige Sekunden in der Pfanne wenden und mit Pilzfond und Wein ablöschen. Lorbeerblatt und Zimtstange zugeben und 10 Minuten leise in der offenen Pfanne köcheln lassen.

6.) Zimtstange und Lorbeerblatt entfernen und den ausgetretenen Fleischsaft der Lammlachse zugeben. Das Ganze mit Milch in einer hohen Schüssel pürieren und zurückstellen.

7.) Schupfnudeln nach Packungsanleitung anbraten.

8.) Für die Pilze Butter in der Pfanne erwärmen, bis sie anfängt zu schäumen. Kräuterseitlinge zugeben und bei milder Hitze 4 Minuten anbraten. Dabei die Pfanne immer hin und her bewegen. Abschließend die Maronen-Pilzsoße zugeben und mit den übrigen Zutaten abschmecken.

9.) Die Lammlachse in 3 cm schräge Abschnitte schneiden. Mit Schupfnudeln, Kompott und Maronen-Pilz-Soße anrichten und mit Petersilie verzieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Auflaufform mit 25 cm langen Seiten

Stechthermometer

Pürierstab

1.) Die Maronen-Pilz-Soße und das Cranberry-Kompott können bereits am Vortag vorbereitet werden. Die Milch geben Sie dann unmittelbar vor der Fertigstellung zu. Lorbeerblatt und Zimtstange unmittelbar vor dem Pürieren mit der Milch entfernen. Somit müssen, wenn die Gäste kommen, nur das Lammfleisch, die Schupfnudeln und die Pilze zubereitet werden. Kühlen Sie die vorbereiteten Speisen auf Zimmertemperatur herunter und bewahren Sie diese anschließend im Kühlschrank auf. Nehmen Sie die Zutaten 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank und wärmen Sie sie bei niedrigen Temperaturen langsam auf. Auf diese Weise haben Sie die optimale Balance von stresssparenden Vorbereitungen und vitalstoffschonender Zubereitung.

2.) Bei der doppelten Menge an Kompottzutaten haben Sie die Möglichkeit das Kompott statt zum Fleisch als Dessert mit einem Vanilleeis und einigen Vollkornkeksen anzubieten.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 3 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 80 Min
Je Portion : 1964 kJ, 469 kcal, 39 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß, 14 g Fett, 140 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Winter/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Advent & Weihnachten/ Silvester/ Mittagessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste