Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Lammhüfte mit Maisgrieß - Rezept

zur Rezeptsuche Bereiten Sie mit unserem Rezept für eine Lammhüfte mit Maisgrieß ein Gericht zu, das mit Gewürzpaste, Softaprikosen und Kurkuma wunderbar aromatisch wird.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Lammhüfte mit würziger Kräuterfüllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Salbei
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Harissa (Würzpaste)
  • 2 EL Mandeln, blachiert und gerieben
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 kleine Lammhüften
  • 4 Spieße

Für den Maisgrieß mit Zwiebelgemüse:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 10 Zwiebeln, rot
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Softaprikosen
  • 5 EL Olivenöl
  • 0,5 TL Kurkuma
  • 1 TL Raz el Hanout (Marokkanische Gewürzmischung)
  • 0,5 TL Limettenabrieb
  • 300 g Polentagrieß
  • Salz
  • Olivenöl
  • 0,5 TL Chiliflocken, getrocknet

Zubereitung Lammhüfte mit würziger Kräuterfüllung

1. Zum Füllen der Hüfte die Kräuter mit Knoblauch, Harissa, Mandeln und Olivenöl mischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Lammhüften seitlich einschneiden, sodass eine Tasche entsteht. Die Kräutermischung auf die 4 Portionen verteilen. Die Taschen schließen und mit einem Spieß fixieren.

2. Die Lammhüften bei mittlerer Hitze auf den Rost geben und von jeder Seite etwa 7 Minuten grillen. Dann zur Seite ziehen und etwas nachziehen lassen – bis zu einer Kerntemperatur von 60–62 °C.

3. Zum Servieren die Spieße entfernen, Fleisch in Tranchen schneiden und Maisgrieß mit Zwiebelgemüse dazu reichen.

Zubereitung Maisgrieß mit Zwiebelgemüse

1. Zwiebeln schälen und achteln. Ingwer schälen und zusammen mit der Knoblauchzehe fein schneiden. Soft-Aprikosen fein würfeln.

2. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelachtel darin bei mittlerer Temperatur 2 Minuten anbraten. Ingwer, Knoblauch, Kurkuma sowie Ras El-Hanout zugeben und weitere 5 Minuten braten. 125 ml Wasser angießen und binnen 10 Minuten fertig garen.

3. 500 ml Salzwasser aufkochen. Maisgrieß ins kochende Wasser einrühren und 10 Minuten zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Anschließend mit einer Gabel auflockern und das restliche Olivenöl und die Aprikosenwürfel untermischen. Maisgrieß mit Salz und Chiliflocken würzen. Maisgrieß auf eine vorgewärmte Platte geben, Zwiebelgemüse darauf verteilen.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 50 Min
Je Portion : 2776 kJ, 663 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß, 40 g Fett, 111 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Festlich/ Grillen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste