Wir lieben Lebensmittel

Lachsfilet in Parmaschinken

Lachsfilet in Parmaschinken mit Kresse-Kräutersalat und Ei mit Spinat im Filoteig.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 300 g Blattspinat
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 Blätter Filoteig
  • Etwas Butter zum Einfetten
  • 8 Ei
  • 4 Zweige Zitronenthymian
  • 4 Zweige glatte Petersilie
  • 4 Lachsfilets
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 1 Zitrone
  • 150 g gemischter Kräutersalat (z. B. Kresse, Basilikum)
  • 2 EL Balsamico, weiß

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch 3 Minuten andünsten, aufgetauten Spinat ausdrücken, dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut verrühren.

2. 4 Blätter Filoteig aufeinanderlegen und daraus 8 gleich große Quadrate (ca. 10 x 10 cm) ausschneiden. 8 Muffinformen mit Butter auspinseln. Mit den Teigquadraten auslegen. Spinat auf die Formen verteilen und jeweils ein aufgeschlagenes Ei darübergeben. Im Ofen 25 Minuten backen. Nach 5 Minuten Backzeit mit Backpapier abdecken.

3. Jeweils einen Zweig Zitronenthymian und Petersilie auf die Lachsfilets legen, mit 1 Scheibe Schinken umwickeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachspakete darin 2 Minuten von jeder Seite anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Saft ½ Zitrone über den Lachs geben.

4. Kräuterblätter waschen, trocken schleudern und mit dem Saft ½ Zitrone 2 EL Öl, Salz, Pfeffer und weißem Balsamico gut vermengen. Auf die Teller verteilen, mit Eitörtchen und Lachs anrichten.

  • Je Portion: 3035 kJ, 725 kcal, 5 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß, 52 g Fett, 393 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe